Ostfalia und TU Braunschweig vergeben erstmals „Entrepreneurship Award“

Das Entrepreneurship Center mit Sitz an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften in Wolfenbüttel unterstützt seit vier Jahren Studierende, Alumni (Ehemalige) und wissenschaftliche Mitarbeiter der Ostfalia, der TU Braunschweig und der HBK Braunschweig, die ein eigenes Unternehmen (Startup) gründen wollen. Ziel ist es, interessierte und geeignete Personen aus den genannten Gruppen für eine Unternehmensgründung zu gewinnen und eine lebendige Gründungskultur in der Region zu schaffen. Für besonderes Engagement bei der Etablierung dieser haben die Ostfalia und die TU Braunschweig jetzt erstmals den „Entrepreneurship Award“ vergeben.

Die Prämierung fand am 20.11.2013 im Rahmen des „Entrepreneurship Dinners“ statt, zu dem das Entrepreneurship Center in den Ratssaal der Stadt Wolfenbüttel eingeladen hatte. Hier konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von TU und Ostfalia zum Thema Unternehmensführung Informationen und Erfahrungen austauschen.

Den „Entrepreneurship Award“ in Form einer Acryltrophäe mit individueller Gravur erhielten Prof. Dr. Diederich Wermser und das Startup mobfish GbmH (beide Ostfalia), sowie Prof. Dr. Stefan Dübel und das Startup StudING UG (beide TU). Überreicht wurde der Award von Prof. Dr. Rosemarie Karger, designierte Präsidentin der Ostfalia, und Prof. Dr. Ulrich Reimers, Vizepräsident der TU Braunschweig.

Prof. Dr. Reza Asghari, Leiter des Entrepreneurship Centers und Inhaber des gemeinsamen Lehrstuhls für Entrepreneurship der Ostfalia und der TU, bedankte sich in seinem Festvortrag bei den Preisträgern und Gästen: „Mit Ihrem Engagement leisten Sie wertvolle Arbeit für unsere Gesellschaft und insbesondere für unsere Region, denn die Wettbewerbsfähigkeit moderner Volkswirtschaften im Zeitalter der Wissensgesellschaft hängt im zunehmenden Maße vom Interaktionserfolg des Hochschul- und Wirtschaftssystems ab.“ Weitere Informationen: www.entrepreneurship-center.de

Merle Theeß/Me/21.11.2013
Foto: Merle Theeß


Vera Huber | Thu Nov 21 09:25:00 CET 2013