Erfolgreiche Teilnahme am DAK-Firmenlauf

Bei der vierten Auflage des DAK-Firmenlaufs war die Ostfalia zum zweiten Mal erfolgreich vertreten. Im Vergleich zum vergangenen Jahr hat sich das Team erfreulicherweise nahezu verdoppelt. So gingen 15 Läuferinnen und Läufer an den Start. Dabei waren Kolleginnen und Kollegen der Standorte, Salzgitter, Suderburg und Wolfenbüttel.

Schnellster Läufer der Ostfalia war Prof. Dr. Matthias Hampe, er erreichte in 19:13 min den 39. Platz von mehr als 1.500 Laufenden insgesamt. Die Laufdistanz betrug 4,9 km. Die neue Mitarbeiterin im Hochschulsport, Sina Lassen, hat sich als schnellste Läuferin des Ostfalia-Teams entpuppt (21:44 min) und erreichte damit in der Frauenklasse den 10. Platz. Außerdem belegte das Frauenteam ebenfalls den zehnten Rang, das Männerteam den 30. Platz.
DAK Lauf Teilnehmer Arme hoch


Vera Huber | Wed Aug 22 16:46:00 CEST 2012