Die Sprache der Hände

Die Fakultät Soziale Arbeit der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften hat durch die Initiative der Studierendenfachschaft und aufgrund des Engagements  von Frau Dr. Corinna Voigt-Kehlenbeck das Seminarangebot in diesem Semester um einen Gebärdensprachkurs erweitert. Da nicht viele Hochschulen einen solchen anbieten, bekommen die angehenden Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter exklusiv die Möglichkeit zum Erwerb wichtiger Zusatzqualifikationen.

Die Studierenden werden von dem Lehrbeauftragten Thomas Sodomann in die komplexe Kultur der Gehörlosen bzw. Gehörgeschädigten eingeführt. Die besondere Herausforderung, der sich alle Teilnehmenden stellen müssen, sieht Sodomann vor allem darin, dass „sich die Studierenden von der akustischen Welt verabschieden müssen, damit sie die Gebärdensprache als Sprache verstehen und nicht als Bilder bzw. Formen“. Das setzt bildsprachliches Umdenken voraus. Diese Tatsache bezieht sich nicht nur auf einzelne Worte, sondern auch auf das Erlernen der Grammatik. Diese ist innerhalb der Gebärdensprache auch anders „geschachtelt“.

IMG_3502

Am Ende des Kurses sind die Teilnehmenden zum einen in der Lage, sich in die Lebenssituation und die Denkweisen Gehörloser besser hineinzuversetzen. Dies nimmt wesentlichen Einfluss auf das Verständnis und die Interpretation der Gebärdensprache. Zum anderen werden die Studierenden mit Hilfe von Grundgebärden erste „Worte in die Luft zu malen“ können.

Als Betroffener gründete Thomas Sodomann 2001 auf Initiative mehrere Hörender und Hörgeschädigter das Niedersächsische Institut für die Gesellschaft Gehörloser und Gebärdensprache (kurz: NIGGGS e.V.) in Wolfenbüttel. Es ist nicht nur das Ziel der NIGGGS die Gebärdensprache und -schrift zu vermitteln. Darüber hinaus steht auch die Förderung und Integration Hörgeschädigter in Wissenschaft, Forschung und Gesellschaft im Zentrum der Aufmerksamkeit.

Weitere Informationen zum Verein und Veranstaltungen finden Sie unter www.nigggs.de.


Emma Elsner | Tue Oct 09 13:20:00 CEST 2012