Ostfalia

20 Jahre sind nicht genug

Im Laufe der vergangenen 20 Jahre haben über 1000 Studierende an dem deutsch-polnischen Austausch teilgenommen – aber auch zahlreiche wissenschaftliche Projekte und Veröffentlichungen sind Bestandteil der langjährigen Kooperation der Ostfalia mit der Technischen Universität (TU) Posen. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums reiste eine Delegation der Ostfalia Ende November 2012 nach Polen, wo Prof. Dr. Tomasz Łodygowski (Rektor der TU-Posen) und Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Umbach (Präsident der Ostfalia) bei den Feierlichkeiten in den Räumen der TU Posen eine Vereinbarung zur weiteren Kooperation in Forschung und Lehre unterzeichneten. Einen weiteren Kooperationsvertrag für die Zusammenarbeit in den o.g. Bereichen unterzeichneten auch zwei Dekane:  Prof. Dr. Franciszek Tomaszewski (Fakultät für Arbeitsmaschinen der TU Posen) und Prof. Dr.-Ing. Joachim Schmidt (Fakultät Fahrzeugtechnik der Ostfalia).

Posen_2012_kl

Bildinfo: Prof. Dr. Tomasz Łodygowski (Rektor der TU-Posen) und Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Umbach (Präsident der Ostfalia)
bestätigten bei den Feierlichkeiten in Posen die weitere Zusammenarbeit ihrer Hochschulen.


Vera Huber | Fri Nov 23 15:59:00 CET 2012