Klientenverwaltungssoftware für die Schulsozialarbeit

Nach 18-monatiger Zusammenarbeit der Fakultäten Informatik und Soziale Arbeit, begleitet durch Prof. Justen und Herrn Gröpler haben zwei Absolventen der Informatik, eine Klientenverwaltungssoftware für die Schulsozialarbeit und andere Einrichtungen der Jugendhilfe im Rahmen ihrer Bachelorarbeit entwickelt.

Es liegt eine Beta-Version (Testversion) vor, die nun in der Praxis eingesetzt werden kann.

Dieses Produkt wurde durch die Zusammenarbeit der Studierenden aus beiden Fakultäten ermöglicht. Die Studierenden erhielten in diesem intersdisziplinären Projekt neue Anregungen für das Studium und die jeweilige Praxis.

Am Donnerstag., 13.12.2012 von 18 -19 h in Raum 147 Am Exer 6 werden Herr Fricke und Herr Witte, die von Ihnen entwickelte Software vorstellen und interessierten Zuhörern die Möglichkeiten geben, zu dieser komplett neuen innovativen Datenverarbeitung Fragen zu stellen.

Die Nutzung der Software wird als kostenfreie Open-Source Variante ermöglicht. Die ausgewählten Praxisstandorte würden von den Absolventen in der technischen Umsetzung und Weiterentwicklung beraten.

Im Anschluss der Präsentation haben Vertreter/innen der möglichen Praxisorte, die Gelegenheit sich für die Erprobung zu bewerben. Bei Fragen rund um die Software wenden Sie sich bitte an k-h.groepler@ostfalia.de.

interdisziplinaeres-projekt    

Die Studierenden des Projektteams: von li. n. re. David Witte (Informatik), Henrika Hunte (Soziale Arbeit), Thomas Fricke (Informatik)


Michaela Wurm | Wed Dec 05 13:24:00 CET 2012