Ostfalia

Neue Wege ins Studium

„Wege ins Studium öffnen“ heißt ein neues Projekt an der Ostfalia Hochschule, das Schülerinnen und Schüler insbesondere aus Nichtakademikerfamilien und Studierende der ersten Generation ansprechen möchte. Gefördert wird das Projekt vom Ministerium für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachsen bis Ende 2016. Am 9. März trafen sich am Campus Salzgitter der Ostfalia Projektbeteiligte von der Stadt Salzgitter, der Berufs- und Studienorientierung sowie Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Schulen aus der Region zum Informationsaustausch und um das weitere Vorgehen zu beschließen.

„Das gemeinsame Ziel aller Projektbeteiligten ist es, junge Menschen aus Nichtakademikerfamilien und/oder mit Migrationshintergrund zu ermutigen, ihre Potentiale auszuschöpfen“, erläutert Prof. Dr. Susanne Stobbe, Vizepräsidentin für Lehre, Studium und Weiterbildung an der Ostfalia sowie Projektleiterin von „Wege ins Studium öffnen“. Dazu erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit dem regionalen Bildungsmanagement der Stadt Salzgitter. Alle bestehenden Kooperationen und Angebote zur Berufs- und Studienwahl werden erfasst und miteinander vernetzt.

Das Projekt will so einen Beitrag zu mehr Chancengerechtigkeit im Bildungswesen leisten und den Fachkräftebedarf am Standort Salzgitter unterstützen. Zum Start des Projektes findet in Kürze eine schulform- und jahrgangsübergreifende Befragung von rund 1700 Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern zum Thema Berufs- und Studienwahl statt. „Die Erhebung soll Aufschlüsse über die Motive und Entscheidungsgründe hinsichtlich der Wahl einer Ausbildungsstelle beziehungsweise eines Studienplatzes geben“, erklärt Projektkoordinatorin Jessica Bangisa. Die Befragung wird an verschiedenen Gymnasien, Realschulen sowie einer berufsbildenden Schule durchgeführt. Die Ergebnisse sollen allen beteiligten Projektpartnern eine Grundlage zur Optimierung ihrer Angebote zur Berufs- und Studienorientierung bieten. Weitere Informationen: www.ostfalia.de/studieninteressierte/wege-ins-studium

Text: Evelyn Meyer-Kube
Foto: Friederike Hänsel

 neue wege ins studium

Trafen sich auf dem Campus Salzgitter der Ostfalia (von links): Jessica Bangisa, Prof. Dr. Susanne Stobbe, Erste Stadträtin Christa Frenzel, und Elvi Thelen (stellv. Projektleitung).

 


Vera Huber | Tue Mar 10 14:27:47 CET 2015