Ostfalia

Ostfalia auf der Hannover Messe 2015

Vom 13.-17.04. findet in Hannover die Hannover Messe, die weltweit wichtigste Industriemesse, statt. Auch die Ostfalia wird in diesem Jahr wieder dabei sein. In Halle 2 Stand A08 stellen Studierende des Campus Salzgitter ein Projekt vor. Dieses beschäftigt sich mit dem kreativen Potenzial in einer Stadt und wie dieses für die Stadtentwicklung genutzt werden kann.

Kreative Protestkultur im Gängeviertel, Hamburg

Gerade in Zeiten des globalen Wettbewerbs ist die Stadtentwicklung auf kreative Ideen angewiesen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Das kreative Potenzial ist dabei nicht in den einzelnen Bewohnerinnen und Bewohnern zu finden, sondern wird als kollektive Kreativität eines gesamten Milieus verstanden. Die Kernfrage des Projektes untersucht, wie kreative Milieus effektiv in die Stadtentwicklung eingebunden werden und welche Planungsinstrumente zur gezielten Aktivierung kreativer Potenziale geeignet sind. Kreativität entsteht hiernach, durch die Interaktion der verschiedenen Akteurinnen und Akteure im Rahmen von sozialen Netzwerkbeziehungen an konkreten physischen Orten.

Erste Ergebnisse zu den kreativen Netzwerk- und Ortsressource Braunschweigs sind auf dem Messestand zu sehen.

Kostenlose Tickets für Hochschulangehörige liegen an allen Standorten aus (nur so lange der Vorrat reicht): in Wolfenbüttel in der Postzentrale (Foyer Salzdahlumer Straße) und an allen anderen Standorten in den Dekanaten.


Emma Axer | Tue Mar 24 10:38:30 CET 2015