Erstes LCCI-Zertifikat "English for Business" verliehen

Maren Möckel, Studentin der Fakultät Recht, ist die erste erfolgreiche Absolventin der LCCI-Prüfung "English for Business". Das Zertifikat der LCCI (London Chamber of Commerce and Industry) ist ein international anerkanntes Zertifikat zum Nachweis der berufsbezogenen, praxisorientierten Kommunikationsfähigkeit in Wirtschaft und Industrie. Als anerkanntes Prüfungszentrum der Londoner Handelskammer bietet das Sprachenzentrum der Ostfalia seit Beginn des Sommersemesters 2016 Vorbereitungskurse und Prüfungen zum Erlangen des Zertifikats "English for Business" (EfB) an. Die Prüfung wird in 5 Stufen angeboten.  Maren Möckel legte erfolgreich die Prüfung "English for Business (EfB) Reading & Writing" ab. Sie hat jetzt eine professionelle Qualifikation, die dem Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen entspricht.

Das Foto zeigt die erfolgreiche Studentin zusammen mit der für LCCI verantwortlichen Dozentin, Jacqueline McPartland und dem Leiter des Sprachenzentrums, Holger Zimpel.

 

 

Für die kommenden Prüfungen bis zum Ende des Sommersemesters haben sich weitere Studierende angemeldet, die sich zuvor in Workshops auf die Prüfungsanforderungen vorbereitet haben.

 

Das LCCI-Zertifikat wird derzeit am Standort Wolfenbüttel angeboten. Im WS 2016/17 wird auch für Studierende der Fakultät Wirtschaft am Standort Wolfsburg ein Vorbereitungskurs mit anschließender Prüfung angeboten.

 

Weitere Informationen unter www.ostfalia.de/cms/de/zaw/zs/Sprachzertifikate/lcci.html und per E-Mail: lcci@ostfalia.de

 

 


Foto: Ostfalia

 


CH | Thu Jun 23 13:29:00 CEST 2016