Ostfalia

Ostfalia begrüßt internationale Austauschstudierende

Anfang September begrüßte das International Students' Office (ISO) 43 Austauschstudierende von Ostfalia-Partnerhochschulen aus China, Finnland, Frankreich, Indonesien, Mexiko, Polen, Russland, USA und Singapur. Das kommende Wintersemester verbringen sie an den Fakultäten Versorgungstechnik, Elektrotechnik, Informatik, Bau-Wasser-Boden, Wirtschaft, Fahrzeugtechnik sowie Verkehr-Sport-Tourismus-Medien.

Innerhalb einer Orientierungswoche bietet das ISO einen "Meet & Greet Service" für die Austauschstudiernden an und steht ihnen auch in der darauf folgenden Zeit bei organisatorischen Dingen zur Seite. Außerdem unterstützt das ISO sie dabei, ihre Studienstandorte besser kennenzulernen. Auf dem Programm stehen u.a. Stadtführungen und Ausflüge nach Wolfsburg und Goslar.

Studentische "Buddies"  machen es leichter, sprachliche Barrieren zu überwinden und sich innerhalb der studentischen Gemeinschaften einzuleben.
Das ISO konnte alle Gaststudierenden in Studentenwohnheimen und bei Privatvermietern unterbringen. Von der IG Metall gab es für die internationalen Studierenden einen Kaffeebecher als "Erstausstattung" für den Studienstart an ihrer deutschen Partnerhochschule.

Text: Wiegand/vh
Foto: Ostfalia


Vera Huber | Fri Aug 26 17:13:02 CEST 2016