Ostfalia

Diversity Tage an der Ostfalia

Diversity-Tag Siegerfoto Emre Türk

An der Ostfalia Hochschule, die 2013 die Charta der Vielfalt unterzeichnet hat, fand am Campus Wolfenbüttel (18.10.) und am Campus Salzgitter (19.10.) ein Diversity-Tag statt. Unter dem Motto „Fremde Heimat – Heimat in der Fremde“ veranstaltete die Hochschule u.a. einen Fotowettbewerb. Den 1. Preis erhielt Student Emre Türk aus Wolfenbüttel (s. Foto oben mit dem Titel " Der schmale Grat zwischen Migration und Integration"), den 2. Platz teilten sich die Studierenden Sascha Griese und Ludger Fries, der 3. Platz ging an Zhengi Wang und Antonia Dunkel. Für ihre von einer Jury bewerteten Fotos erhielten sie einen Büchergutschein (50, 20, 10 Euro) und jeweils eine Ostfalia-Tasse.

Emre Türk über seine Motivation: „Der Grund weshalb ich am Fotowettbewerb teilgenommen habe ist, dass mich das Thema ''Heimat in der Fremde'' persönlich angesprochen hat. Daraufhin habe ich versucht das Thema zu visualisieren und mich kurzer Hand dazu entschieden einfach mitzumachen. Das Foto wurde also speziell für den Wettbewerb entwickelt und repräsentiert einen kleinen Einblick in den Alltag meiner türkischen Mitbürger. ''Heimat in der Fremde'' bedeutet für mich ein ausgeglichener Mix aus der eigenen Kultur - die nicht vernachlässigt werden sollte - und einer Offenheit gegenüber völlig neuen Kulturen".

Emre Türk Diversity Tag
 Emre Türk

Weitere Fotos: www.facebook.com/Ostfalia.Hochschule.fuer.angewandte.Wissenschaften

Evelyn Meyer-Kube/20.10.2016


Vera Huber | Fri Oct 21 14:13:12 CEST 2016