Ostfalia

Die ersten studentischen Schreibtutor(inn)en der Ostfalia nehmen ihre Abschlusszertifikate entgegen

Am 19. Oktober überreichten AdL Silke Gausche (Koordinatorin der Schreibwerkstatt) und Anne Rothärmel M.A. (Ausbilderin) den ersten neun Absolvent(inn)en der Schreibtutor(inn)enausbildung der Schreibwerkstatt feierlich ihre Abschlusszertifikate.

Anne Rothärmel M.A. (rechts) und AdL Silke Gausche (links) überreichten die Urkunden an die frischgebackenen Schreibtutor(inn)en.

Im Februar 2016 hatten die Studierenden ihre Ausbildung zu Schreibtutor(inn)en an der Schreibwerkstatt der Ostfalia aufgenommen. In 150 Arbeitsstunden, verteilt auf vier Module, haben sie sich Grundlagen der Schreibdidaktik, Textsortenwissen sowie diverse Arbeits-, Gesprächs- und Beratungstechniken erarbeitet. Inhalte und Umfang der Ausbildung orientieren sich am Rahmenkonzept der Ausbildung von Peerschreibtutor(inn)en der Deutschen Gesellschaft für Schreibdidaktik und Schreibforschung.

Bei der Übergabe der Urkunden richtete zunächst die Vizepräsidentin für Studium, Lehre und Weiterbildung der Ostfalia, Prof. Dr. Susanne Stobbe, das Wort an die frischgebackenen Schreibtutor(inn)en. Sie freute sich mit dem Team der Schreibwerkstatt über den Erfolg und wünschte den Absolvent(inn)en alles Gute für ihre Arbeit. Im Anschluss kamen die Schreibtutor(inn)en selbst zu Wort und stellten ihre wichtigsten Erkenntnisse aus den vergangenen vier Monaten in Form von Lernportfolios vor - z.B. wie unterschiedlich die individuellen Herangehensweisen bei der Textarbeit sind und wie wichtig es für erfolgreiche Lehre ist, andere motivieren zu können.

Vizepräsidentin Prof. Dr. Susanne Stobbe beglückwünschte die erfolgreichen Absolvent(inn)en.

Von nun an bieten die Schreibtutor(inn)en an allen Standorten der Ostfali offene und terminierte Schreibgespräche für Studierende an. Zu erkennen sind die Schreibtutor(inn)en an den farbigen Taschen mit dem Schreibwerkstattaufdruck. Das studentische Angebot rundet das Programm der Schreibwerkstatt ab. Weitere Infos zu Workshops und Schreibgesprächen unter: http://www.ostfalia.de/schreibwerkstatt/

Auf dem Campus sind die studentischen Tutor(inn)en der Schreibwerkstatt an ihren Taschen zu erkennen.

Übrigens: Bei der Feierstunde zur Urkundenübergabe der ersten Absolvent(inn)en der Schreibtutor(inn)enausbildung gab es noch eine weitere Premiere. Bei der Veranstaltung wurde erstmals der studentisch erstellte Schreibwerkstattfilm gezeigt, der inzwischen auch unter https://twitter.com/OstfaliaSchreib zu sehen ist.

Text: Frauke Janzen/vh
Fotos: Ostfalia

 


Vera Huber | Tue Oct 25 13:28:17 CEST 2016