Verbundprojekt InnoLink

InnoLink ist ein Verbundprojekt des Instituts für Konstruktionstechnik der TU Braunschweig und des Entrepreneurship Center der Ostfalia HaW. Das Projekt wird gefördert durch den Europäische Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Programms „Innovation durch Hochschulen und Forschungseinrichtungen“.

Anfang Februar fand im Haus der Wissenschaft in Braunschweig die offizielle Kick-Off-Veranstaltung des Projekts ‚InnoLink – Kooperatives Innovationsmanagement durch digital gestützten Wissensaustausch´ statt.  Es war das erste gemeinsame Treffen beider Hochschulen mit den sechs Kooperationspartnern in der Region. Kooperationspartner des Projekts sind die Allianz für die Region GmbH, die Braunschweig Zukunft GmbH, die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, die Kooperationsinitiative Maschinenbau e.V., die Metropolregion GmbH, Peiner SMAG Lifting Technologies GmbH.

Gruppenfoto_KickOff_0102_2017

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Auftaktveranstaltung InnoLink

Im Rahmen der Veranstaltung wurde das Projekt und alle Projektpartner vorgestellt.  Mit der Workshop-Methode ‚World Café‘ bearbeiteten die Teilnehmenden das Thema Innovation und Innovationsstärkung im regen Austausch. In der kommenden Projektphase sollen nun gemeinsam mit den Partnern Bedarfsanalysen durchgeführt werden.

Text/Foto: ESC


Vera Huber | Fri Feb 17 17:47:53 CET 2017