Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur wünscht allen Erstsemesterstudierenden einen guten Start

Ministerin_Erstis_Copyright Tom Figiel

Mit einem Brief heißt Dr. Gabriele Heinen-Kljajić die neuen Studierenden willkommen. Dieser beginnt wie folgt:

"Liebe Studierende,
herzlich Willkommen an Ihrer Hochschule! Für Sie beginnt nun ein spannender neuer Lebensabschnitt. Ich freue mich, dass Sie Niedersachsen als Studienort gewählt haben und wünsche Ihnen einen guten Start und viel Erfolg für Ihr Studium.
Niedersachsen wird für Studierende immer attraktiver. Die guten Studienbedingungen ermutigen eine wachsende Zahl junger Menschen, an unsere Hochschulen zu kommen. Mit mehr als 200.000 Studierenden haben wir einen Höchststand in der Geschichte des Landes erreicht. Dies ist auch auf die Abschaffung der Studienbeiträge zum Wintersemester 2014/15 zurückzuführen, die Ihnen ein gebührenfreies Studium in Niedersachsen ermöglicht.
Damit Sie Ihr Studium erfolgreich abschließen können, arbeiten wir gemeinsam mit den Hochschulen kontinuierlich an einer weiteren Verbesserung der Studienbedingungen..." Das vollständige Schreiben steht zum Download für Sie bereit.

Zum Foto:
Die NIedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Dr. Gabriele Heinen-Kljajić (Foto: Tom Figiel)


Vera Huber | 2017-10-02 14:27