Auf Exkursion zwischen Kassel und Wommen

Einblicke in die geotechnische Praxis erhielten Studierende der Fakultät Bau-Wasser-Boden in Begleitung von Prof. Dr.-Ing. Elfriede Ott auf einer Exkursion zur Baustelle der DEGES bzw. im Rahmen des Neubaus der A 44 zwischen Kassel und Wommen (Eisenach; Abschnitt Waldkappel bis Eschwege). Hier erhielten sie  zuunächst eine Einführung in die Gesamtbaumaßnahme: Es werden derzeit diverse Geländeeinschnitte und mehrfach Geländeauftrag durchgeführt sowie zahlreiche Brücken und Tunnelbauwerke errichtet. Im Baustellenbereich kam es zu einer massiven Hangrutschung, die saniert wurde. Die Schadensursache und das Sanierungskonzept wurden im Baubüro erläutert und danach erfolgte die Befahrung der Baustelle. Hier konnten die Eindrücke über die Dimensionen von Böschungseinschnitten im Zuge von Neubaumaßnahmen sammeln, sahen die Anschlagswand für einen bergmännisch aufzufahrenden Tunnel und eine Vernagelungswand.

Einblicke in die geotechnische Praxis.


Vera Huber | Wed Dec 21 10:19:07 CET 2016