Fakultät Fahrzeugtechnik

Mit dem Techniker-Abschluss auch beim Bachelor punkten: Kooperationsvertrag zwischen der Ostfalia Fakultät Fahrzeugtechnik und TEUTLOFF Technische Akademie unterzeichnet

Vertrag_vLuetzow_Stobbe_1200

Heute startet die Fakultät Fahrzeugtechnik der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften am Campus Wolfsburg gemeinsam mit der TEUTLOFF® Technische Akademie gGmbH Braunschweig eine Kooperation mit dem Ziel, die Öffnung der Hochschule auszuweiten und das Angebot beider Einrichtungen attraktiver zu gestalten.

Es soll eine beiderseitige Anerkennung von Leistungen erfolgen: Staatlich geprüfte Techniker der Fachrichtungen Maschinentechnik und Elektrotechnik mit jeweils den Spezialisierungen Automotive Engineering und Industrial Engineering können sich nach dem Abschluss bei TEUTLOFF ihre Leistungen

  1. für das Bachelor-Grundstudium „Fahrzeugtechnik (B. Eng.)“, den neuen „Online-Studiengang Fahrzeugtechnik/Fahrzeugsystemtechnik (B. Eng.)“ und „Fahrzeugmechatronik und –informatik (B. Eng.)“ und
  2. zusätzlich nach dem 3. Semester für die jeweilige gewählte Studienrichtung Credits anerkennen lassen.

Die Anzahl der anerkannten Credits richtet sich also sowohl nach der Fachrichtung beim Techniker-Abschluss als auch nach der gewählten Vertiefung beim Bachelor. Es werden mindestens 18 und höchstens 63 Credits anerkannt. Damit lässt sich bei optimaler Kombination der fachlichen Ausrichtung die Studiendauer um 2 Semester verkürzen.

Auf der anderen Seite soll aber auch nach einem Studienabbruch an der Fakultät Fahrzeugtechnik ein Abschluss als Staatlich geprüfter Techniker bei TEUTLOFF erleichtert werden, indem schon erbrachte Studienleistungen angerechnet werden.

Vertrag_alle2_1200

Bild v. l.: Dipl.-Kfm. Alexander von Lützow, Prokurist und stellvertretender Geschäftsführer TEUTLOFF® Technische Akademie gGmbH, Dipl.-Ing. Christiane Strauß, Geschäftsbereich Staatliche Abschlüsse/Führungskräfteschulung der TEUTLOFF Technische Akademie gGmbH, Prof. Dr. Susanne Stobbe, Vizepräsidentin für Lehre, Studium und Weiterbildung der Ostfalia, Prof. Dr.-Ing. Heinz-Rainer Hoffmann, Geschäftsführung TEUTLOFF® Technische Akademie gGmbH und Professor an der Fakultät Fahrzeugtechnik, Prof. Dr. rer. nat. Dirk Sabbert, Dekan der Fakultät Fahrzeugtechnik der Ostfalia und Dipl.-Chem. Klaus Bolze, Projektkoordinator "Offene Hochschule in Wolfsburg"

Fotos: Valea Schweiger und Till Joachim