Presse

Absolventen der Versorgungstechnik ausgezeichnet

cbn förderpreis 2011

Von links: Lars Witteck, Lignan Xu, Prof. Dr. Ekkehard Boggasch, Prof. Dr. Rosemarie Karger, Christian Kipp, Horst Zacharias, Andreas Pöhlig, Dekan Prof. Dr. Jürgen Kuck, Prof. Dr. Manfred Heiser
 

Competence Center for Building Networks feierte 10-jähriges Bestehen und verlieh Förderpreise

Die Themen Energieeffizienz und Energieeinsparung sowie der zunehmende Einsatz regenerativer Energien sind aktueller denn je. Dies wurde vor wenigen Tagen auf der Fachtagung „Erfolgsfaktor Gebäudeautomation“ deutlich, die vom Competence Center for Building Networks (CBN) an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften in Wolfenbüttel veranstaltet wurde. Neben zahlreichen Fachvorträgen war ein weiterer Programmpunkt die Vergabe des CBN-Förderpreises, der an drei Absolventen der Fakultät Versorgungstechnik verliehen wurde.

Regionale Kompetenzen gebündelt
Rund 100 Gäste aus Wissenschaft und Wirtschaft waren der Einladung des CBN zur Fachtagung gefolgt, die gleichzeitig die Feier zum 10-jährigen Bestehen des Kompetenz-Centers an der Fakultät Versorgungstechnik darstellte. 2001 durch einen Zusammenschluss von regionalen Herstellern, Planern und Anwendern von Gebäudeautomationssystemen gegründet, hat sich das CBN u. a. zum Ziel gesetzt, ein neutrales Forum für den fachlichen Austausch von Erfahrungen und Informationen zu bieten und die regionalen Kompetenzen zu bündeln. Derzeit gehören dem CBN 13 Mitgliedsfirmen an. „Ein weiterer Schwerpunkt der Zusammenarbeit ist die Förderung der ingenieurwissenschaftlichen Ausbildung auf dem Gebiet der Gebäudeautomation und des -managements sowie die Förderung und Rekrutierung von Fachkräften“, berichtete Prof. Dr. Manfred Heiser, Vorsitzender des CBN. Dass Versorgungstechnik-Ingenieurinnen und -Ingenieure auf den globalen Arbeitsmärkten händeringend gesucht werden, belegt die Vielzahl von täglich eingehenden Stellenausschreibungen: „Die Nachfrage an der Fakultät Versorgungstechnik ist enorm. Es werden deutlich mehr Absolventinnen und Absolventen benötigt als die Zahl derer, die unsere Hochschule jährlich verlassen“, so die Ostfalia-Vizepräsidentin für Forschung, Entwicklung und Technologietransfer, die selbst an der Fakultät Versorgungstechnik lehrt.

Der CBN-Förderpreis
Angesichts des harten globalen Wettbewerbs um hochqualifizierte Fachkräfte betonte Professor Dr. Boggasch die Notwendigkeit, schon früh und nachhaltig in den technischen Nachwuchs zu investieren . Ein gutes Beispiel dafür ist der CBN-Förderpreis, der im Rahmen der Fachtagung vergeben wurde. In diesem Jahr konnten drei herausragende Abschlussarbeiten die aus CBN-Mitgliedern zusammengesetzte Jury überzeugen. Die Wahl fiel auf zwei Bachelorarbeiten und eine Masterarbeit, die sich mit Themen aus dem Bereich der innovativen Gebäude- und Energietechnik, der Gebäudeautomation sowie der Bus- und Netzwerktechnologie befassten. Der CBN-Förderpreis wurde in Höhe von jeweils 900 Euro an Christian Kipp B.Eng. und Lars Witteck B.Eng. für ihre Bachelorarbeiten verliehen. Dipl.-Ing. Lingnan Xu M.Eng. wurde für seine Masterarbeit mit 1200 Euro ausgezeichnet.

Evelyn Meyer-Kube/14.04.2011
Foto; Klaus Dammann