Turtur, Prof. Dr.rer.nat.

Casimir-Effekt: Nutzung

Casimir-Kräfte sind beeinflussbar durch die Materialeigenschaften und die Formen der beiden Oberflächen, die miteinander aufgrund des Kasimireffekts in Wechselwirkung miteinander stehen. Lassen sich die Oberflächeneigenschaften der in Wechselwirkung stehenden Flächen steuern (wozu Pinto zum Beispiel Vorschläge mit einem Laser unterbreitet hat), so sollte man bei geeigneter Mikromechanischer Fertigung Vorrichtungen bauen, die es erlauben sollte den Nullpunktsoszillationen Energie zu entziehen durch geschickte Ausnutzung des Casimir-Effekts. Außer Gedankenexperimenten existiert hierzu inzwischen schon eine Reihe eingehender Berechnungen, die Hoffnungen auf eine mögliche Machbarkeit erwecken. Ein Link zu den Arbeiten von Fabrizio Pinto ist hier. Außerdem hat Pinto eine Firma gegründet mit dem Ziel, Energie aus dem Casimir-Effekt nutzbar machen zu können. Amerikanische Patente existieren mit den Nummern #6,650,527 und #6,665,167  und #6,477,028.