Bauingenieurwesen Doppelabschlussprogramm mit Kalashnikov ISTU B.Eng.

Prof._Didenko_Prof._Isakov.JPG_1157404551„ Die Fakultät für Wärmetechnik wurde 2003 an der Ishewsker Staatlichen Technischen Universität (ISTU) gegründet. Gegenwärtig studieren hier mehr als 1000 Studierende. Das binationale Programm der Fakultät für Wärmetechnik (ISTU) und der Fakultät Bau-Wasser-Boden (Ostfalia) ist einzigartig. Die Studierenden verbringen jeweils die zwei letzten Semester an der Partnerhochschule und erhalten den Bachelorabschluss in beiden Ländern. Bei den russischen Studierenden weckt der neue Studiengang großes Interesse, weil er ihnen weitere Möglichkeiten und Perspektiven für die zukünftige berufliche Tätigkeit nicht nur in Russland, sondern auch in der Europäischen Union bietet. Mit diesem Doppelabschluss sind sie konkurrenzfähiger auf dem Arbeitsmarkt. Für die deutschen Studierenden ist das Studium in Russland nicht weniger attraktiv, denn Russland hat noch viele Projekte für Untersuchungen zu bieten, d. h. ein großes Feld für spätere praktische Berufstätigkeiten.“


Prof. Dr. Valery Didenko, Dekan der Fakultät für Wärmetechnik, Staatliche Technische Universität Ishewsk

Ausführliche Version