Warum Lerncoaching?

Ein Studium ist mit vielen neuen Herausforderungen verbunden. Erfolgreich zu studieren bedeutet nicht nur die reine Aneignung von Fachwissen. Erfolgreich zu studieren setzt ebenso persönliche und soziale Kompetenzen wie Kommunikationsfähigkeit, Konfliktlösung, Selbstvertrauen, Motivation und Verantwortungsbewusstsein voraus. Auch Methodenkenntnisse wie Zeitmanagement, Organisationsvermögen, Problemlösestrategien und Transferfähigkeit sind gefragt. All diesen studien- und personenbezogenen Herausforderungen gerecht zu werden, fällt vielen Studierenden nicht leicht.

Erfahrungsgemäß gibt es viele individuelle Gründe, um sich während des Studiums Unterstützung zu holen:

  • Haben Sie das Gefühl, es ist schwierig Ihr hohes Arbeitspensum zu strukturieren und zu bewältigen?
  • Merken Sie vielleicht, dass Ihre bisherigen Lernmethoden im Studium nicht mehr ausreichen?
  • Stehen Sie vor einer wichtigen Prüfung und wissen einfach nicht, wie Sie sich effektiv vorbereiten sollen?
  • Merken Sie, dass Sie – trotz intensiver Vorbereitung – die Inhalte einfach nicht abrufen können, weil Sie in Prüfungssituationen zu nervös sind?
  • Wissen Sie nicht, wie Sie die wichtigen Dinge in Ihrem Leben unter einen Hut bekommen sollen?

 

  lerncoaching_abb_2

 

Es gibt vielerlei Möglichkeiten, die dabei hilfreich sein können Ihre Potenziale zu aktivieren und diese zur Erreichung Ihrer individuellen Ziele zu nutzen:

  • Schulen Sie Ihre Konzentrationsfähigkeit
  • Eigenen Sie sich hilfreiche Lern- und Arbeitstechniken an
  • Erlernen Sie effektive Methoden aus Arbeitsorganisation und Zeitmanagement
  • Formulieren Sie klare Ziele und erarbeiten Sie einen individuellen Plan, wie Sie diese erreichen wollen
  • Lösen Sie Lernblockaden und Prüfungsängste, um Ihre Potenziale voll ausschöpfen zu können.