header

 

Bauingenieurwesen Doppelabschlussprogramm mit Kalashnikov ISTU B.Eng.

TU_Ishewsk.jpg_306844672Dieser Doppelabschluss des Studiengangs Bauingenieurwesen B.Eng. wurde in Kooperation mit der Kalashnikov ISTU (Izhevsk State Technical University) in Russland entwickelt, mit der seit 1995 eine Hochschulpartnerschaft besteht. Die Studierenden verbringen die beiden letzten Semester an der Partnerhochschule und machen dort ihre Bachelorprüfung. Sie erhalten dafür einen Bachelorabschluss in Deutschland und in Russland. Das Studienprogramm verbindet zwei klassische Berufsfelder, die sich mit der öffentlichen bzw. privaten Infrastruktur befassen wie z. B. Leitungssystemen in Siedlungsgebieten, die teilweise nach gleichen oder ähnlichen theoretischen Grundlagen und Regelwerken geplant, gebaut und betrieben werden.

Die Absolventinnen und Absolventen des Doppelabschlussprogamms erwerben nicht nur Fachwissen, sondern durch ihr Studium in zwei Ländern u. a. auch besondere Sprach- und interkulturelle Kenntnisse. Sie sind bei der Planung, dem Bau und dem Betrieb von Infrastruktureinrichtungen in Siedlungsgebieten vielfältig einsetzbar. Siedlungswasserwirtschaft und Wärmetechnik sind bei der weltweit zunehmenden Urbanisierung und dem Trend zu Mega-Cities Tätigkeitsfelder in wachsenden Märkten.

 

Studium zum Bauingenieur in Suderburg an der Ostfalia

Der Player wird geladen ...

Hochschulpartnerschaft Ostfalia und Kalaschnikov ISTU

Prof._Didenko_Prof._Isakov.JPG_1157404551„Die Fakultät für Wärmetechnik wurde 2003 an der Ishewsker Staatlichen Technischen Universität (ISTU) gegründet. Gegenwärtig studieren hier mehr als 1000 Studierende. Das binationale Programm der Fakultät für Wärmetechnik (ISTU) und der Fakultät Bau-Wasser-Boden (Ostfalia) ist einzigartig. Die Studierenden verbringen jeweils die zwei letzten Semester an der Partnerhochschule und erhalten den Bachelorabschluss in beiden Ländern. Bei den russischen Studierenden weckt der neue Studiengang großes Interesse, weil er ihnen weitere Möglichkeiten und Perspektiven für die zukünftige berufliche Tätigkeit nicht nur in Russland, sondern auch in der Europäischen Union bietet. Mit diesem Doppelabschluss sind sie konkurrenzfähiger auf dem Arbeitsmarkt. Für die deutschen Studierenden ist das Studium in Russland nicht weniger attraktiv, denn Russland hat noch viele Projekte für Untersuchungen zu bieten, d. h. ein großes Feld für spätere praktische Berufstätigkeiten.“


Prof. Dr. Valery Didenko, Dekan der Fakultät für Wärmetechnik, Staatliche Technische Universität Ishewsk

  IMG_6069"Unser Campus kann auf eine über 160-jährige Tradition zurückblicken. Die hier ausgebildeten Ingenieurinnen und Ingenieure in Wasserbau und Tiefbau bilden ein großes deutschlandweites Netzwerk mit vielen internationalen Verknüpfungen. Der Ruf der Ausbildung ist ausgezeichnet, was dazu führt, dass unsere Absolventinnen und Absolventen bei Stellenbesetzungen bevorzugt berücksichtigt werden und meistens sofort nach ihrem Studium in den Beruf eintreten. Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Professorenschaft verstehen sich als große Familie, die lange über das Studium hinaus funktioniert. Mehr als 700 Ehemalige unterstützen den Campus!“

Prof. Dr. Albrecht Meißner, Prodekan der Fakultät Bau–Wasser–Boden

Studienverlauf

Studienverlauf für deutsche Studierende

Die ersten 5 Semester entsprechen dem Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen B.Eng. an der Ostfalia, Campus Suderburg. In dem 6. und 7. Semester wird das Vollzeitstudium an der Kalashnikov ISTU fortgesetzt, mit anschließender Bachelorprüfung und Staatsprüfung (in Russisch oder Deutsch).

 

Studienverlauf für russische Studierende

Die ersten 6 Semester findet das Studium an der Kalashnikov ISTU statt. In dem 7. und 8. Semester erfolgt das Vollzeitstudium an der Ostfalia, Campus Suderburg. Die Bachelorprüfung wird an der Ostfalia (in Deutsch) und die Staatsprüfung an der Kalashnikov ISTU (in Russisch) abgelegt.

Bewerben Sie sich jetzt!

Studiengang: Bauingenieurwesen - Schwerpunkt Wasserwirtschaft und Wärmetechnik
Studienschwerpunkte:
  • Siedlungswasserwirtschaft
  • Wasserwirtschaft
  • Wärmetechnik
Abschlüsse: Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Studiendauer: 7 Semester / 8 Semester
Studienart: Vollzeitstudiengang
Kosten pro Semester: Semesterbeitrag inkl. Semesterticket
Beginn: zum Wintersemester
Zulassungsvoraussetzung: Allgemeine und fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife (Ausnahmen bitte erfragen)
Bewerbungsschluss: zum 15. Juli
Bewerberhotline: 05331 / 939 77770
Onlinebewerbung: Onlinebewerbung
Erstinformation im SSB (Studierenden-Sevicebüro): Kontakt
Allgemeine Beratung:

Zentrale Studienberatung der Hochschule

Telefon: 05331 / 939 15200
E-Mail: studienberatung@ostfalia.de

Fachstudienberatung:

Prof. Dr.-Ing. André Maire

Herbert-Meyer-Str. 7
29556 Suderburg

Telefon: 05826 / 988 61240
E-Mail: a.maire@ostfalia.de

 

Hinweis: Um weitere Informationen zu erhalten, klicken Sie bitte auf eine der Auswahloptionen.

nach oben
Drucken