Tipps zur Vorbereitung

Info-Veranstaltungen

Jedes Semester finden die Info-Veranstaltungen des Career Service & International Office statt. Hier erhalten Sie Infos zu verschiedenen Arten des Auslandsaufenthalts von Praktikum über Studium bis zu freiwilligen Projekten sowie Tipps für Ihre Vorbereitung. Außerdem berichten Studierende von ihren Auslandserfahrungen.

Termine im Wintersemester 19/20:

Mittwoch, 23.10.19, Campus Wolfenbüttel, 12-14 Uhr, Raum A066

Mittwoch, 30.10.19, Campus Salzgitter, 11:30 - 13:30 Uhr, Raum B.EG.11 (Audimax)

Die Teilnahme an den Info-Veranstaltungen ist ohne Anmeldung möglich.

Beratung

Gerne beraten wir Sie individuell zu Ihren Plänen für ein Auslandspraktikum, zur Stellensuche und zu Ihren Bewerbungsunterlagen – persönlich an allen Ostfalia-Standorten, telefonisch oder online. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Außerdem empfehlen wir Ihnen einen Termin mit dem International Student Office (ISO), z.B. bezüglich der Finanzierung.

Was Sie bei internationalen Bewerbungen beachten sollten, und wie wir Sie dabei unterstützen können, erfahren Sie unter Bewerben auf Englisch.

 

Zeitliche Planung

Es ist empfehlenswert ca. ein Jahr im Voraus mit Ihren Planungen für ein Auslandspraktikum zu beginnen, insbesondere wenn es Sie über die Grenzen Europas hinaus zieht. Hier gibt es ggf. längere Bearbeitungszeiten für Visa zu beachten, Fristen für Stipendien oder einen etwas größeren Aufwand für Recherche- und Bewerbungsversand. Und außerdem: je früher Sie beginnen, desto länger die Vorfreude!

Finanzierung & Förderung

Rückerstattung von Gebühren
Während eines Praktikums im Ausland können Sie von den Beiträgen für das Semesterticket und den Studentenwerksbeitrag befreit werden, sofern Sie dies beantragen und die Voraussetzungen erfüllen. Mehr Infos finden Sie auf unseren Seiten Service für die Praxiszeit.

Auslands-Bafög
Auch wenn Sie in Deutschland kein Bafög erhalten: erkundigen Sie sich beim Bafög Amt nach möglichem Auslandsbafög für Ihr Zielland. Mehr Infos finden Sie auf den Seiten des DAAD unter Auslands-Bafög & Co

Stipendien
Zu Finanzierung und Förderung (z.B. über Promos oder Erasmus+ Stipendien) berät Sie das International Student Office.
Auf den Seiten des DAAD finden Sie spezielle Stipendienprogramme sowie eine Stipendiendatenbank.

Im Rahmen von Erasmus+ gibt es eine Sonderförderung für Studierende mit Kind und Studierende mit Behinderung.

Auslandsbafög, Stipendien und andere Fördermöglichkeiten können Sie ggf. auch in Anspruch nehmen, wenn Sie für Ihr Praktikum eine Vergütung erhalten.

Sprachkurse, -zertifikate & -tandems

Ein Sprachkurs oder ein Sprachtandem sind gute Möglichkeiten, Ihre Kenntnisse zu verbessern und schon vorab in das Zielland „einzutauchen“. Weitere Informationen dazu finden Sie auf den Seiten des Sprachenzentrums. Hier erhalten Sie auch ein Sprachzertifikat, falls dieses für das Praktikum im Ausland gefordert wird.

Erfahrungen

Egal welcher Studiengang oder welches Land – die Studierenden sind durchweg begeistert von ihrem Auslandspraktikum, würden es immer wieder machen und empfehlen anderen Studierenden, diesen Schritt zu wagen. Sehen und erfahren Sie mehr unter Erfahrungen im Auslandspraktikum.

Versicherungen & Steuern

Bitte beachten Sie: Während eines Praktikums im Ausland ist für Studierende kein Schutz durch die deutsche gesetzliche Unfallversicherung gegeben. Wenden Sie sich hierzu an das Unternehmen bzw. ggf. kann es notwendig sein, sich privat zu versichern. Das gleiche gilt für die Haftpflichtversicherung.

Bei Fragen zur Kranken- und Sozialversicherung wenden Sie sich an Ihre Krankenkasse.

Infos zur Lohnsteuer kann Ihnen Ihr zuständiges Finanzamt in Deutschland geben.

 

DAAD

Auf den Seiten des DAAD finden Sie viele wertvolle Infos zum Thema Praktikum im Ausland - von Hilfe bei der Praktikumssuche über Finanzierungsmöglichkeiten und Länderinfos bis zu Erfahrungsberichten.

Der DAAD bietet auch spezielle Stipendien und Vermittlungsprogramme an, zum Beispiel RISE, Carlo-Schmid-Programm und IAESTE sowie das kombinierte Studien- und Praxissemester.

Kompakt hat der DAAD die Infos zum Praktikum in seiner Broschüre "Praktikum im Ausland" zusammengestellt.

Seminare zu interkulturellen Kompetenzen

Interkulturelle Zusammenarbeit ist spannend, und interkulturelle Kompetenz wird als Schlüsselqualifikation für das erfolgreiche Handeln in internationalen Projekten und Teams, nicht nur im Ausland, in immer mehr Berufsfeldern als Einstellungskriterium vorausgesetzt.
Daher bietet der Career Service-Schlüsselqualifikationen zwei Seminare zum interkulturellen Arbeiten an:

  • Interkulturelle Kompetenz: In der (Arbeits-)Welt bewusster handeln
  • Arbeiten in interkulturellen Teams (vrs. im Sommersemester 20)

Weitere Infos

Weitere Möglichkeiten internationale Erfahrung zu sammeln

Ausland reizt Sie, aber Sie möchten nicht gerade Ihr Praxissemester dort verbringen?
Dann machen Sie doch etwas anderes im Ausland. Möglichkeiten gibt es viele, zum Beispiel:

Auslandsstudium
Infos dazu erhalten Sie beim International Student Office und bei den Internationalierungs-Beauftragt*innen Ihrer Fakultät.

Exkursionen
Viele Fakultäten bieten fachbezogene, günstige Exkursionen an. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Fakultät!

Sprachkurse im Ausland
Besser als im Land selbst kann man eine Sprache nicht lernen. Infos dazu finden Sie auf der Seite "Sprachkurse im Ausland" des Sprachenzentrums.

Freiwillige Projekte
Auslandserfahrung sammeln und dabei Gutes tun. Das können Sie z. B. bei den freiwilligen Projekten der Organisation AIESEC.

nach oben
Drucken