eLearning (eCULT)

Workshop "Automatische Bewertung von Programmieraufgaben" – vorläufiges Programm

10:00 - 10:15 Eröffnung des Workshops (Raum: ZeLL, Am Exer 10d)

10:15 - 11:05

Session 1

Mario D'Amico: Konzeption universeller .NET-Prüfkomponenten für das E-Assessment-System JACK

Enno Lohmann: Erweiterung eines E-Assessment-Systems um eine Prüfkomponente für die Programmiersprache Python

11:05 - 11:30

Kaffeepause

11:30 - 12:30

Keynote Vortrag (Raum: I-026)
Niels Pinkwart: Automatisches Feedback zu Programmieraufgaben

12:30 - 13:30

Mittagspause

13:30 - 15:10 Session 2 (Raum: I-026)

Britta Herres (u.a.): Automatische Bewertung von Android-Apps

Marianus Ifland (u.a.): COCLAC - Feedback Generation for Combined UML Class and Activity Diagram Modeling Tasks

Lukas Iffländer (u.a.): PABS - a Programming Assignment Feedback System

Thomas Richter: Automatische Aufgabenkorrektur mit VIPLab

15:10 - 15:40

Kaffeepause

15:40 - 17:20 Session 3 (Raum: I-026)

Bastian Schulten und Frank Höppner: Zur Einschätzung von Programmierfähigkeiten --- Jedem Programmieranfänger über die Schultern schauen

Robert Garmann: E-Assessment mit Graja – ein Vergleich zu Anforderungen an Softwaretestwerkzeuge

Peter Fricke (u.a.): Grading mit Grappa - Ein Werkstattbericht

Sebastian Maier und Oliver Rod: Umsetzung eines Laborversuches auf LON-CAPA mit automatischer Bewertung von ABEL-Programmieraufgaben