Fahrzeugmechatronik und -informatik im Praxisverbund

dual-uebersicht-w

Beschreibung

Die Eigenschaften und Funktionen zukünftiger Fahrzeuge werden in immer stärkerem Maße vom Einsatz elektronischer Komponenten geprägt. Sei es, dass damit mechatronische Systeme wie Motor-, Getriebe- oder Fahrwerksysteme gesteuert werden oder Assistenzsysteme Sicherheit und Komfort erhöhen, immer kommt es auf das abgestimmte Zusammenspiel aus mechanischen Komponenten und der elektronischen Steuerung an. Die Informationsverarbeitung der untereinander vernetzten Steuerungen mit Methoden der Informatik ist zentraler Bestandteil des Studiengangs Fahrzeugmechatronik und –i nformatik. Die Grundlage dafür ist eine umfassende Ingenieurausbildung mit breit gefächertem natur- und ingenieurwissenschaftlichem Fachwissen, zu der im Fachstudium die Fahrzeugtechnik, die Fahrzeugelektronik, die Rechnertechnik und das Zusammenwirken der Komponenten untereinander (Systemengineering) kommen.

Der Bachelor-Studiengang Fahrzeugmechatronik und -informatik im Praxisverbund ermöglicht den Studierenden, ein Ingenieurstudium mit einem Bachelor abzuschließen und über das kooperierende Unternehmen die Facharbeiterprüfung vor der Industrie- und Handelskammer abzulegen. Die Kombination Studium und Berufsausbildung führt dazu, dass die AbsolventInnen die Qualifizierung mit einer hervorragenden ingenieurwissenschaftlichen Grundlage und einer herausragenden praktischen Befähigung abschließen können. Die praktische Berufsausbildung findet bei einem der unten aufgeführten Industriepartner in vorlesungsfreien Semestern bzw. in vorlesungsfreien Zeiten statt. Die ersten vier Semester beinhalten das Grundstudium, wobei das darin enthaltene 2. Semester ausschließlich für die Berufsausbildung im Unternehmen vorgehalten wird. In den anschließenden zwei Fachsemestern werden über die Wahl der Studienrichtung die Schwerpunkte gesetzt. Im 8. Semester findet das Studium mit der Bachelorthesis und dem Colloquium seinen Abschluss.

Die Lehrinhalte sowie die Studienrichtungen des Studiums Fahrzeugmechatronik und -informatik im Praxisverbund sind identisch mit denen des Studiengangs Fahrzeugmechatronik und -informatik.

Studieninhalte

  • Fahrzeugtechnische Grundlagen
  • Grundlegende Programmierkonzepte
  • Mikroprozessortechnik
  • Embedded Systems
  • Systems Engineering

Studienverlauf

Die Regelstudienzeit beträgt 8 Semester incl. Berufsausbildung. Sie erwerben 210 ECTS-Punkten.

1. Semester: Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen

2. Semester: Berufspraktische Phase im Ausbildungsbetrieb

3. und 4. Semester: Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen

5. Semester: Praxisphase, Facharbeiterprüfung

6. und 7. Semester: Fachsstudium

8. Semester: Praxisphase, Bachelorthesis und Colloquium

unsere Stärken

  • Starkes, praxisorientiertes Studium mit Laboren, Übungen und Fallstudien
  • Aktuelle Lehrinhalte und intensive Betreuung in kleinen Gruppen sowie Projektarbeiten
  • Kompetente, berufserfahrene Professoren/innen und (Fach-)Dozenten/innen
  • Enger Fachaustausch mit den Professoren*innen und den Mitarbeiter*innen
  • Akkreditierte Studiengänge und ein festgelegter Stundenplan
  • Hochwertige, gute Kontakte zu Industriepartnern in der Region
  • Beratung und Unterstützung bei persönlichen und studienbedingten Anliegen durch Lerncoaching
  • Sehr gute Einstiegsmöglichkeiten für das spätere Berufsleben
  • Ergänzendes Hochschulangebot: Weiterbildung, Sprachkurse sowie ein Sport- und Kulturprogramm

berufliche Perspektiven

  • Applikation
  • Entwicklungsingenieur/-in
  • Versuchsingenieur/-in
  • Hard- und Softwareentwicklung

Kontakt

zum Download

Studienrichtungen

Der Studiengang Fahrzeugtechnik bietet Ihnen zwei Studienrichtungen. Welche Studienrichtung für Sie die Richtige ist, entscheiden Sie während des Studiums.

Mechatronik

Beschreibung

Fahrzeugmechatronik_und_Informatik_Mechatronik001

 

Curriculum

Das Curriculum mit einer genauen Auflistung der einzelnen Module sowie den dazugehörigen Creditpoints und Semesterwochenstunden (SWS) finden Sie in der Bachelorprüfungsordnung. Detaillierte Beschreibungen der Module finden Sie im Modulhandbuch.

Studienrichtungsleiter

Prof. Dr.-Ing. Volker von Holt

Sprechzeiten:  nach Vereinbarung
e-mail:              fachstudienberatung.fahrzeugmechatronik@ostfalia.de

 
 

Informatik und Elektronik

Beschreibung

Fahrzeugmechatronik_und_Informatik_Elektronik001

Curriculum

Das Curriculum mit einer genauen Auflistung der einzelnen Module sowie den dazugehörigen Creditpoints und Semesterwochenstunden (SWS) finden Sie in der Bachelorprüfungsordnung. Detaillierte Beschreibungen der Module finden Sie im Modulhandbuch.

Studienrichtungsleiter

Prof. Dr.-Ing. Volker von Holt

Sprechzeiten:  nach Vereinbarung
e-mail:              fachstudienberatung.fahrzeugmechatronik@ostfalia.de

Warum hast du an der Fakultät Fahrzeugtechnik studiert

Der Player wird geladen ...
nach oben
Drucken