Messtechnik

ADMA (Automotive Dynamic Motion Analyzer)

Das Kreiselmesssystem mit DGPS ermöglicht eine hochpräzise Erfassung geodätischer und physikalischer Kenngrößen von sich bewegenden Objekten. Es wurde für fahrdynamische Untersuchungen im Automobilbereich entwickelt, eignet sich aber auch zur: 

  • Fahrbahnvermessung
  • Fahrwerksabstimmung
  • Navigation
  • Validierung von Fahrerassistenzsystemen
  • Validierung von Simulationsmodellen
  • u.v.m.

  ADMA_Slim

Merkmale:

  • Kompaktes Aluminiumgehäuse mit 6 LEMO-Steckern
  • 3 MEMS-Kreisel, In-run Bias 6°/h
  • 3 MEMS-Beschleunigungsmesser
    • Genauigkeit: 5mg
    • Messbereich: 5g
  • integrierter GPS-Receiver Novatel OEM-7700
    • Genauigkeit mit SBAS-DGPS: 0,8m
    • Genauigkeit ohne DGPS: 1 - 20m 
  • Empfang von RTK-Korrekturdaten mittels GSM-Antennen und NTRIP-Modem
    ermöglicht Positionsgenauigkeiten von 0,02m
  • Freischaltung für GPS, GLONASS, BEIDOU und GALILEO

Weiterführende Informationen zu Kreiselmesssystemen finden Sie auf der Internetpräsenz der Firma  GeneSys Elektronik GmbH.

 

 

PICDaq-GPS

Diese Messplattform ermöglicht ähnliche fahrdynamische Untersuchungen wie die ADMA, wobei die erreichbare Messgenauigkeit deutlich unter der des zuvor vorgestellten Kreiselmessssytems liegt, da ausschließlich GPS-Positionsdaten empfangen werden können. Dafür erfasst das System Beschleunigungen von bis zu 50g und lässt sich somit auch in Crashversuchen einsetzen. 

  PICDaq-GPS

Merkmale:

  • 8-Kanal-Messsystem in Aluminiumgehäuse
  • Abtastrate 1kHz
  • 3-axiale Beschleunigungssensoren (Messbereich 5 - 50g)
  • 3-axialer Winkelgeschwindigkeitssensor (300°/s)
  • Analog/ Digital-Wandler mit 10-Bit-Auflösung
  • SD-Karten-Slot (Messwertspeicher)
  • 5Hz GPS-Receiver

Auf der Homepage der  Dr.Steffan Datentechnik Ges.m.b.H erhalten Sie weitere Informationen zu der PICDaq.

 

 

KiDAU Classic

Der KiDAU Classic (Typ 3881C) ist ein Datenerfassungssystem für Crashtests. Er besteht aus drei mechanisch unabhängigen Modulen:

  • Sensor Distribution (SD) Panel
  • Nxt32 Datenerfassungsmodul (Typ K3870A)
  • Gehäuse

KiDAU

Merkmale:

  • Eingangsspannung: 18V
  • Versorgungsspannung: 19...60V
  • A/D-Wandler: 16Bit
  • Programmierbare Verstärkung: 0,5...10000Bit
  • Brückenanregung reguliert: 0...10V
  • max. Nennleistung: 60mA
  • max. Abtastrate: 100kHz
  • Signalbandbreite: 40kHz
  • Anzahl digitaler Eingänge: 16
  • Aufnahmedauer bei Nutzung von 32 Kanälen und 20kHz: 529s
  • Shock: 100g
  • Batteriebetrieb bei typischer Nutzung: 20min
  • Gewicht: 2,2kg

Das Datenerfassungssystem KiDAU ist ein Produkt der Firma Kistler.

 

 

High-Speed-Videotechnik

Mit der mobilen High-Speed-Videokamera des LFF lassen sich hochdynamische Vorgänge wie sie in Crash- und Falltests auftreten zeitlich exakt erfassen und analysieren.

  Hochgeschwindigkeitskamera_KeyenceVW-9000

Merkmale:

  • Aufnahmerate bis zu 240.000fps (Bilder pro Sekunde)
  • Farb- oder Monochromaufnahmen
  • Integrierte Lichtquelle für Aufnahmen im Nahbereich
  • Zusätzliche externe LED-Beleuchtungstechnik
  • Optimierter Kontrast durch 16-Bit-Farbauflösung

Weiterführende Informationen zu optischer Messtechnik und Bildverarbeitung finden Sie auf der Internetpräsenz der Firma Keyence.

 

 

Kameraflugsystem

Das Kameraflugsystem Mavic Pro der Firma DJI ermöglicht Luftaufnahmen von Fahrversuchen und Unfallstellen. Ein solches System ist besonderes Hilfreich bei der Rekonstruktion von Unfallhergängen.

  DJI_MavicPro

Merkmale:

  • kompakte Bauweise
  • GLONASS/GPS-Receiver
  • Autopilot mit Objektverfolgung, Hinderniserkennung, automatischer Rückkehr, etc.
  • vollständig stabilisierte 12MP Kamera mittels integriertem Gimbal
  • 4K-Videoaufnahmen mit 30fps
  • max. Fluggeschwindigkeit 65km/h
  • max. Flugzeit 27min
  • max. Reichweite Fernbedienung 7km

Das vorgestellte Kameraflugsystem ist ein Produkt des chinesischen Drohnen- und Multikopterherstellers DJI.