Hochschulöffentlicher Vortrag zum Projekt „A coaching program for vulnerable, adult learners“ der Odisee Hogeschool Brüssel am 28. Mai 2019

  • 10.05.19 13:27
  • Doris Zweck

Im Rahmen ihres Besuchs an der Fakultät Gesundheitswesen referieren Dr. Alexandre Reynders und Ruben Debusschere von der Odisee Hogeschool Brüssel über die Ergebnisse ihres Projektes „Lifelong Learning through higher education: A coaching program for vulnerable, adult learners.

Das großangelegte Partnerprojekt von ToPntS beschäftigte sich mit der Entwicklung eines ressourcenorientierten Coachingsprogramms für nicht traditionell Studierende ohne berufliche Ausbildung. Ziel des Projektes ist es, genau wie bei ToPntS, die Studierenden schon vor Studienbeginn und während der Studieneingangsphase zu stärken.

Zu den Vortragenden:

Dr. Alexandre Reynders ist Soziologe und Dozent an der Odisee Hogeschool, Abteilung Familienwissenschaften. Als Projektleiter koordiniert er das Coachingprojekt für nicht-traditionelle Studierende der Abteilung Familienwissenschaften.

Ruben Debusschere ist Kulturanthropologe. Er arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Coachingprojekt mit und ist für dessen Evaluation zuständig.

Vortragssprache: Englisch

Zeit: 28. Mai 2019 von 09:45 bis 11:15 Uhr

Veranstaltungsort: Raum R-240, Rothenfelder Str. 10

 

topnts_Logo neu_1             Label-EU-ESF

nach oben
Drucken