Programm des 5. Logisikforums

 

Am Dienstag, den 29. Januar von 9:30 bis 12 Uhr, findet am Campus Suderburg der Ostfalia Hochschule, Herbert-Meyer-Straße 7, das
5. Suderburger Logistik-Forum statt. Das diesjährige Motto lautet „Herausforderungen der Digitalisierung“.

Durch die Digitalisierung werden Unternehmen zahlreiche Chancen geboten, Prozesse zu optimieren und einen neuen, verbesserten Kundennutzen zu generieren. Ebenso bestehen Herausforderungen einer erfolgreichen Implementierung digitaler Prozesse. Da technologische Entwicklungen und die Vernetzung des Wirtschaftssektors kontinuierlich voranschreiten, sollten Unternehmen die Notwendigkeit der digitalen Transformation erkennen, um langfristig am Markt agieren zu können. Im Rahmen des fünften Suderburger Logistik-Forums werden neue logistische Herausforderungen der Digitalisierung vorgestellt.

Die Idee dahinter

Das Suderburger Logistikforum ist vor allem als Plattform für Logistikverantwortliche, Mitarbeiter der Logistik in Wirtschaft und Wissenschaft, Geschäftsführer und Netzwerkvertreter gedacht. Die Organisatoren verfolgen das Ziel, einerseits aktuelles Wissen aus dem Bereich der Logistik zu vermitteln und gleichzeitig nutzbringende Kontakte zwischen der Hochschule, Industrie, Handel und Logistikdienstleistern zu fördern.

Programm Flyer Suderburger Logistikforum2019

9.30 Uhr Begrüßung & Eröffnung
               Prof. Dr. Kirsten Wegner
               Professur für Logistikprozesse,
               Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

               Was hat das regionale Logistik-Ökosystem im                               Digitalisierungsbereich zu bieten?
               Carmen Schmidt
               Geschäftsführerin, Logistik-Initiative Hamburg

               ERP-System meets Hyperlink
               Stefan Lotter
               Leiter SCM, Bell Deutschland GmbH & Co. KG

               Kaffeepause

               Trends und Strategien zur Digitalisierung in der                           Logistik
               Prof. Dr. Wolfgang Kersten & Marius Indorf (M.Sc)
               Institut für Logistik und Unternehmensführung
               TU Hamburg

               Multimodale Assistenzsysteme in Produktions- und Logistikumgebungen
               Andreas Seel
               IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover, IPH gGMBH

               Schlusswort & Verabschiedung
               Prof. Dr. Kirsten Wegner
               Professur für Logistikprozesse,
               Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

12.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Den Flyer zur Veranstaltung herunterladen.