Programm des 6. Logistikforums

Am Dienstag, den 28. Januar von 9:30 bis 13 Uhr, findet am Campus Suderburg der Ostfalia Hochschule, Herbert-Meyer-Straße 7, das 6. Suderburger Logistik-Forum statt.

Das diesjährige Motto lautet „Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung“.

Internet of Things, Logistik 4.0, Big Data - diese und viele weitere Begriffe gewinnen im digitalen Zeitalter zunehmend an Bedeutung. Unternehmen wird somit ermöglicht den Kundennutzen immer weiter zu optimieren und Prozesse so transparent zu gestalten, dass mögliche Schwachstellen schnell erkannt und reduziert werden können. Dennoch bestehen Herausforderungen bei der erfolgreichen Implementierung digitaler Technologien, z.B. durch fehlendes Knowhow von Mitarbeitern oder Schnittstellenprobleme der Software. Doch um erfolgreich am Markt bestehen zu können, müssen Unternehmen sich kontinuierlich mit der Thematik auseinandersetzten. Im Rahmen des 6. Suderburger Logistik-Forums werden sowohl die Chancen als auch die aktuellen Herausforderungen der digitalen Transformation vorgestellt.

Die Idee dahinter

Das Suderburger Logistikforum ist vor allem als Plattform für Logistikverantwortliche, Mitarbeiter der Logistik in Wirtschaft und Wissenschaft, Geschäftsführer und Netzwerkvertreter gedacht. Die Organisatoren verfolgen das Ziel, einerseits aktuelles Wissen aus dem Bereich der Logistik zu vermitteln und gleichzeitig nutzbringende Kontakte zwischen der Hochschule, Industrie, Handel und Logistikdienstleistern zu fördern.

Das Studium „Handel und Logistik“

Aufbauend auf betriebswirtschaftlichen Grundlagen bietet der Studiengang Handel und Logistik der Ostfalia in Suderburg eine praxisnahe Vertiefung in den Bereichen Handel und Logistik. Die Studierenden erwerben das Fachwissen für eine berufliche Tätigkeit in Handels-, Logistik- und Industrieunternehmen und ebenso die notwendige Methodenkompetenz wie moderne Managementfähigkeiten.

 

Programm

9.30 Uhr Einleitung

„Digitale Transformation in KMU“

Prof. Dr. Kirsten Wegner Professur für Logistikprozesse, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

Data Analytics und künstliche Intelligenz im E-Commerce – Potenziale für die Logistik

Franziska Stallmann Senior Consultant, Arvato Supply Chain Solutions

Stapler meets Star Wars

Ulrike Meyer Leitung Digitale Lösungen, Willenbrock Fördertechnik GmbH

Logistik im Wandel: Von der Zettelwirtschaft zur mobilen Datenerfassung

Björn Schneider Director Web & Sales, Brands Fashion GmbH

Kaffeepause

Logistics 4.0 – What ́s next?

Matthias Friese Head of Company Building, FIEGE

Die Digitalisierung steckt in Ihrer Hosentasche

Paul Bomann Customer Success Manager, smapOne AG

Künstliche Intelligenz, Robotik, Blockchains revolutionieren die Arbeitswelt: Welche Chancen und Risiken ergeben sich für Unternehmen, Gesellschaft und den Einzelnen?

Prof. Dr.-Ing. Axel Wagenitz Fakultät Wirtschaft und Soziales, HAW Hamburg

Schlusswort & Verabschiedung

Prof. Dr. Kirsten Wegner Professur für Logistikprozesse, Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

13.00 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Flyer: 6. Suderburger Logistik-Forum