Ziele von Maßnahme 4

Ziel der Maßnahme 4 ist die Integration von Gender- und Diversity-Aspekten unter besonderer Berücksichtigung von Frauen und deren Unterrepräsentanz (unter besonderer Berücksichtigung der jeweiligen Besonderheiten im MINT-Bereich, in der Informatik, in den Wirtschafts-und den Sozialwissenschaften). Entwicklung von  Lehrangeboten, Lehrformaten und Lehrveranstaltungen zum Themenfeld in verschiedenen Fakultäten standortübergreifend am Standort Suderburg. Sensibilisierung, Aufklärung und Vertiefung zu Themen wie "geschlechtsspezifische Fachkulturen, Karrierewege, Professionsverständnisse, etc." sollen nachhaltig im Studienangebot der Fakultäten verankert und fachdisziplinär, interdisziplinär und transdisziplinär vernetzt werden. Sofern Aspekte von ‚Diversity' behandelt werden, werden diese unmittelbar auf das Thema ‚Gender' bzw. auf die Karriereoptionen von ‚Frauen' zurückbezogen.

Durchführung von Maßnahme 4

In Maßnahme 4 halfen die studentischen Hilfskräfte bei der Literaturrecherche und unterstützten bei der Erstellung von Präsentationen. 

Hierbei kamen einige Sachmittel zustande. Zum einen Druck- und Produktionskosten für Posterpräsentationen, aber auch Tagungsgebühren für thematisch relevante Fachkonferenzen. 

Es wurden sowohl Konzeptentwicklung erstellt, als auch die Durchführung und Evaluation von Lehrveranstaltungen/Lehrveranstaltungsformaten veranstaltet. Außerdem wurden die an der Lehre zu Gender- und Diversity-relevanten Themenfelder, wie zum Beispiel Diversity in Bezug zu Fragen von Frau-Wissenschaft-Profession-Karriere, organisiert und durchgeführt. Zudem wurde für einen Transfer der Ergebnisse, zum Beispiel durch die Teilnahme an Tagungen oder Publikationen, gesorgt. 

 

Brunch mit Frau Keune zum Thema "Transidentität" am 28.03.2017, 27.11.2018, 11.04.2019

Aufruf zum Filmabend im Central Theater UE zu "Moonlight" am 09.03.2017

Aufruf zum Workshop in Suderburg am 28.März 2017 - Studium Handel und Logistik zum 

selbst erleben (Girls Day)

BGF-Stressbewältigungskurs, Schwerpunkt: Vermeidung von Entgrenzung der Arbeit durch 

Digitalisierung am 13.12.2019

Aufruf zum Workshop mein persönlicher Auftritt am 15.12.2017

Aufruf zum Workshop Methoden der qualitativen empirischen Forschung: Interviews planen, 

durchführen & auswerten am 23.11.2019

Aufruf zum Seminar Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche und Gehaltsverhandlungen am 

12.11.2019

Filmabend Hidden Figure am 08.03.2017

Grundlagen des Diversity Managements M18

Aufruf zum Film "Alle Farben des Lebens" am 27.04.2017

Aufruf zum Vortrag vom Syrer Ameen Nasir am 27.03.2017

Aufruf zum Workshop "Umgang mit sexistischen Rollenbildern bei Jugendlichen" am 

01.06.2017

Aufruf zum offenen Block-Seminar "Diversity in der Praxis" am 15.+16.05.2107

Diversity Tag am 30.05.2017

Aufruf zur Veranstaltung im Central Theater UE zu Kindeswohlgefährdung am 18.10.2017

Aufruf zu Wahlpflichtfach Grundlagen des Gender- und Diversity Managements im SoSe 

2018, WiSe 2019/20, WS17/18, SoSe 2019, WiSe 18/19 

Aufruf zum Workshop zu erfolgreicher, diversitysensibler studentischer Didaktik am 05. und 

06.September

Aufruf zum Workshop: Digitale Medien sicher und bedarfsgerecht nutzen am 27.11.2018

Aufruf zur 5-tägigen Exkursion in das Bildungszentrum der KZ Gedenkstätte Buchenwald bei 

Weimar, 02.-06. September 2019 zur Vertiefung der Lehrveranstaltung Grundlagen 

des Gender- und Diversity Managements

Aufruf zum SEX-IS-MUS - Filmabend am 02.10.19

Aufruf zum "Klar kommunizieren - überzeugend präsentieren" Seminar, 10.09.-12.09.2018

Grundlagen-Workshop zum Thema: Führungskompetenzen durch Körpersprache ausbauen, 

am 14-16.09.18 oder 21.-23.09.18

Aufruf zum Workshop zu Zivilcourage und Selbstbehauptung am 19.05.2017

 

Aufruf zum Selbstbehauptungs-Workshop speziell für die Soziale Arbeit - zur Anrechnung im 

Anerkennungsjahr geeignet am 23.03.2018 und 19.04.2018

Aufruf zum Seminar Klar kommunizieren - überzeugend präsentieren vom 03.05 bis 

05.05.2018 

Aufruf zum Vortrag Umgang mit Geschlechterklischees (in der Grundschule) zu Gast: Pink Stink am 04.10.2019

nach oben
Drucken