EFRE-P ro jekt: Entwicklung eines digitalen Assistenzsystems für Lager prozess e in KMU im ländlichen Raum (DigAssLa) 

Chancen und Voraussetz ungen  eine r digitalen Unterstützung eines ergonomisch gestalteten Arbeitsplatzes im Lagerbereich   

Label-EU-EFRE

Förderung durch: Strukturfond EFRE (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung), Landesmittel des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur, Eigenmittel der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

Projektlaufzeit: 01.08.2020 - 30.06.2022

Projektleitung: Prof. Dr. Kirsten Wegner

Wissenschaftliche Mitarbeiter: Philipp Cornell (B.A.)
                                                 Annika Leip (B.A.)
                                                 Regina Müller-Wagner (Dipl.-Ing.)

                                                    

Zusammenfassung

Entwicklung eines digitalen Assistenzsystems für Lagerprozesse in KMU im ländlichen Raum (DigAssLa)

Chancen und Voraussetzungen einer digitalen Unterstützung eines ergonomisch gestalteten Arbeitsplatzes im Lagerbereich 

Das Ziel des Projekts ist es, einen Prototypen eines digitalen Assistenzsystems für Lagerprozesse in KMU im Ländlichen Raum zu entwickeln und diesen in einen ergonomischen Arbeitsplatz zu integrieren. Dieses Assistenzsystem soll einen ausgewählten Lagerprozess, z.B. den Vorgang der Kommissionierung, in der digitalen Abwicklung unterstützen und in Kooperation mit drei Unternehmen aus der Region sowie der Wirtschaftsförderung des Landkreises Uelzen in einem Testbetrieb aktiv eingeführt und evaluiert werden.

Des Weiteren soll die Attraktivität des modelhaften Logistikarbeitsplatzes im Bereich des ausgewählten Lagerprozesses unterstützt werden, um auf diese Weise Verbesserungspotenziale für die Wettbewerbsfähigkeit von KMU aufzuzeigen.