Programm der Studentischen Initiativen

Studieren an der Ostfalia ist mehr als nur Credit-Points sammeln und Vorlesungen hören. Deshalb engagieren sich viele Studierende außerhalb der Hörsäle und werden selbst aktiv. Einsatz für Geflüchtete, Akkuschrauber-Renner oder Roboter, die Fußball spielen – lernen Sie unsere Studierenden und ihre Ideen kennen.

Alle Informationen über die studentischen Initiativen und Projekte am Campus Wolfenbüttel finden Sie hier.

 

AIESEC Braunschweig

AIESEC gibt Studierenden die Möglichkeit, sich sozial im Ausland zu engagieren, dabei neue Kontakte zu knüpfen und sich in verschiedenen Bereichen auszuprobieren. Beim Campustag steht am Infostand von AIESEC das Thema „Welt ohne Grenzen“ im Mittelpunk. 

Eine „Welt ohne Grenzen“ - eine schöne Vorstellung in einer Zeit, in der Themen wie Rassismus, Mauern bauen und Vorurteile immer noch eine zentrale Rolle in unserer Gesellschaft spielen. Der Mut Grenzen zu überwinden, neue Erfahrungen zu sammeln und sich auf Neues einzulassen sind für AIESEC deshalb wichtige Zeichen. Wie das umgesetzt werden kann, wie soziale Projekte und Praktika im Ausland zum interkulturellen Austausch beitragen und wie jeder die Welt ein kleines Stückchen besser machen kann, diese Fragen beantwortet das AIESEC-Team an seinem Infostand.

Mit einem Quiz können Besucherinnen und Besucher hier außerdem zu einer kleinen AIESEC-Weltreise starten.

| Glasgang bei der Cafeteria

 Weiter Infos zu AIESEC finden Sie hier.

 

All2gether – Studentische Flüchtlingshilfe

Studierende unterschiedlicher Fachrichtungen haben sich zusammengetan und die studentische Initiative "All2gether" zur Unterstützung von Geflüchteten gegründet. Im Fokus stehen dabei Heranwachsende und junge Erwachsene mit Fluchtgeschichte, aber auch einheimische Bürger von Wolfenbüttel und Umgebung als potentielle Zielgruppe der Hochschule. Ziel ist es, den studierfähigen Geflüchteten den Zugang zur Ostfalia zu erleichtern und die Integration in das Hochschulleben zu begleiten. Beim Campustag stellt die Initiative sich und ihre Arbeit mit einem Infostand vor.
 
| Glasgang bei der Cafeteria

MTV Blasorchester Wolfenbüttel

Mit einem Infostand - aber sicherlich deutlich "hörbarer" mit zwei Mini-Konzerten - stellt sich das MTV Blasorchester Wolfenbüttel beim Campustag vor. Im Orchester engagieren sich auch Studierende der Ostfalia.

| Parkplatz, vor dem WIssenschaftstruck

 

OstfaliaCup – autonom fahrende Modellfahrzeuge

ostfalia-cup

Die Weiterentwicklung der Fahrzeugelektronik bis zum autonom fahrenden Auto stellt die Entwickler vor große Herausforderungen. An Modellfahrzeugen kann man die erforderlichen Mechanismen und deren Risiken gut studieren und Problemlösungen ausprobieren.
Die Informatik-Studenten der Ostfalia-Cup AG stellen die Modellfahrzeuge vor und erläutern die Funktion und die Entwicklung. Mehr Infos zum OstfaliaCup-Team finden Sie hier.
| Gebäude A, Raum A066

RoboCup – Fußball-Roboter

Roboter RoboCup

Wenn Roboter selbstständig Fußball spielen, kann das Team der WF Wolves nicht weit sein. Die Robotik AG besteht aus Ostfalia-Studierenden unterschiedlicher Fakultäten. Beim Campustag zeigt das Team seine fußballspielenden Roboter in Aktion. Seit vielen Jahren nehmen die WF Wolves mit ihren selbst gebauten und programmierten Robotern erfolgreich an internationalen Wettkämpfen wie dem RoboCup teil. Der RoboCup wurde 1995 mit dem Ziel gegründet, im Jahr 2050 eine völlig autonome Mannschaft aus humanoiden Robotern gegen die menschlichen Fußballweltmeister antreten zu lassen. Für weitere Infos zu den Robotern und den WF Wolves klicken Sie hier
| Gebäude A, Raum A066

The Bridge e.V.

The Bridge Logo

Graffiti AktionGanz legal lossprühen! | Sprühdose in die Hand und kreativ austoben mit The Bridge e.V.  Der gemeinnützige Verein zur Förderung von Kunst, Kultur und Jugendhilfe hat sich im Jahr 2012 aus einem studentischen Praxisprojekt der Ostfalia Hochschule heraus gegründet. Nach Abschluss der hochschulgebundenen Projekte hat er sich fortlaufend eigenständig entwickelt und in der Braunschweiger Region etablieren können. Als freier sozialer Träger auf der Schnittstelle von Kunst und Sozialem will „The Bridge“ innovative soziale Konzepte entwickeln und umsetzen.
| vor dem Hauptgebäude

Mehr Infos zum Verein finden Sie hier.

 

Waldgarten am Exer

Der Waldgarten Am Exer ist ein Projekt von Studierenden und Alumni für naturnahes Gestalten von Gärten und Wiesen zur öffentlichen Nutzung. Der Waldgarten befindet sich am Campus Am Exer in Wolfenbüttel. Am Campustag können Sie sich am Infostand über den Waldgarten informieren.

| Grüner Innenhof

nach oben
Drucken