Häufig gestellte Fragen: Für Studieninteressierte

Welche Fächer gibt es im Studium Stadt- und Regionalmanagement?

Einen Überblick über alle Module und Fächer finden Sie in unserem Modulkatalog.

Hier können Sie sich den gesamten Studienverlauf ansehen. Im Modulkatalog finden Sie eine ausführliche Beschreibung zu allen Modulen, einzelnen Fächern, deren Prüfungsformen und haben auch die Möglichkeit, sich schon einmal erste Literaturhinweise anzusehen.

Studienverlauf SRM _2019

Wie zeitintensiv ist das Studium? Habe ich Zeit für einen Nebenjob?

Wie zeitintensiv ist das Studium?
Stadt- und Regionalmanagement ist ein Vollzeitstudiengang. Wenden Sie sich gerne an unsere Fachstudienberatung, die Ihnen hierzu mehr Informationen geben oder auch Kontakt zu Studierenden vermitteln kann.

Wir haben einen Beispielstundenplan aus dem ersten Semester für Sie vorbereitet. Sie sind zum Beispiel in Gruppe A, also besuchen Sie alle Veranstaltungen in grün. Klicken Sie für eine größere Ansicht bitte auf das Bild.

beispielstundenplan

Habe ich Zeit für einen Nebenjob neben dem Studium?
Viele Studierende arbeiten neben dem Studium, z.B. als WerkstudentIn oder haben einen Mini-Job. Das ist für die meisten Studierenden gut zu schaffen.

Wie viele Studierende sitzen durchschnittlich in einem Kurs?

Meistens beginnen im ersten Semester 60-70 Studierende, die dann in einigen Fächern in zwei Gruppen (A und B) geteilt werden. So ist eine Gruppenstärke von ca. 30-35 Personen sehr angenehm und bietet eine gute Lernatmosphäre.

Gibt es einen Numerus Clausus?

Grundsätzlich ist der Studiengang zulassungsbeschränkt. In den vergangenen Jahren haben aber alle BewerberInnen den gewünschten Studienplatz bekommen.

Wie viel kostet das Studium?

Es gibt in Niedersachsen seit dem Wintersemester 2014/15 keine allgemeinen Studiengebühren mehr. Es wird jedes Semester aber ein Semesterbeitrag fällig, der zur Zeit bei 317,92 € liegt (Stand: Wintersemester 2018/19). Hierin enthalten sind Beiträge für das Studentenwerk, für die VRB Semesterkarte, die Studentenschaftsbeiträge, das DB-Semesterticket sowie der Verwaltungskostenbeitrag des Landes Niedersachen. Eine Übersicht finden Sie hier.

Wo kann ich mich bewerben? Kann ich mich für mehrere Studiengänge an der Ostfalia gleichzeitig bewerben?

Die Bewerbung nehmen Sie bis zum 15. Juli online vor, weitere Informationen finden Sie unter diesem Link. Bei der Bewerbung müssen Sie sich für einen Studiengang entscheiden.

Gibt es eine Erstsemester-Einführung?

Es gibt einen Campus-Welcome-Day, an dem Sie Ihre KommilitonInnen und auch MentorInnen aus höheren Semestern kennenlernen können. Oftmals organisieren sich die Erstsemester in WhatsApp-Gruppen. Auch die Vorkurse (Mathe und regelmäßig auch Computerkurse) sind hilfreich, um zukünftige KommilitonInnen kennenzulernen. Über alle Termine werden Sie nach Ihrer erfolgreichen Bewerbung informiert.

Wie kann man den Campus mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen?

Der Bus 615 fährt direkt zum Campus, mit den Buslinien 612, 613 und 628 erreichen Sie den Ort Engerode, von wo Sie noch ca. 5-7 Minuten zu Fuß gehen, bis Sie am Campus sind. Zwischen Braunschweig und Salzgitter-Bad fährt die Regionalbahn stündlich.

Beachten Sie bitte unbedingt, ob die hier verlinkten Fahrpläne die aktuellen sind.

Wo bietet es sich an, zu wohnen, wenn ich in Salzgitter studiere?

Das Wohnen in Salzgitter ist sehr günstig und es gibt viel Wohnraum sowie auch zwei Studentenwohnheime. Weitere Infos finden Sie hier. Alternativen bieten das ca. 30 Autominuten entfernte Braunschweig mit ca. 250.000 Einwohnern und das ca. 20 Autominuten entfernte Wolfenbüttel mit ca. 50.000 Einwohnern. Schauen Sie doch einfach mal auf wg-gesucht.de vorbei, dort finden viele Studierende ihre Wohnung. Die Entscheidung, wo Sie gerne wohnen möchten, müssen Sie allein treffen. Es gibt definitiv in Salzgitter und Umgebung viele Möglichkeiten. 

Wo kann ich nach dem Studium arbeiten?

Die Berufsfelder in denen Sie nach Absolvieren des Studiengangs Stadt- und Regionalmanagement arbeiten können, sind sehr vielfältig. Wir haben Ihnen hier einige Beispiele zusammengefasst:

  • in der kommunalen Verwaltung (Stadt, Gemeinde, Landkreis)
  • in kommunalen oder privaten Unternehmen (z.B. in den Bereichen Marketing, Veranstaltungsmanagement, Personalwesen, Projektmanagement )
  • im Stadt- und Regionalmarketing
  • in der Stadt-, Regional-, Tourismus- und Verkehrsplanung
  • in der lokalen und regionalen Wirtschaftsförderung
  • bei Trägern kultureller Initiativen
  • bei kommunalen Verbänden und Vereinen
  • in der Immobilienwirtschaft
  • im Bereich der Standortplanung von Unternehmen
  • in der Unternehmens- und Politikberatung
  • in Hochschule und Forschung

 

Ihre Frage taucht hier nicht auf? Wenden Sie sich gerne an unsere Fachstudienberatung Frau Lisa Roy.

nach oben
Drucken