Wolf-Rüdiger Runge

Prof. Dr.-Ing. Wolf-Rüdiger Runge

E-Mail: w-r.runge@ostfalia.de

Tel.: +49 (0) 5341 875 51590

Fax: +49 (0) 5341 875 51592

Raum: A.EG.64

                                Sprechstunde: nach Vereinbarung 

Lehre

In den Studiengängen

  • Wirtschaftsingenieurwesen Verkehr, WIV (B.Sc.)
  • Transport- und Logistikmanagement, TLM (B.A.)
  • Logistik- und Informationsmanagement, LIM (B.Sc.)
  • Logistik im Praxisverbund, LIP (B.A.)
  • Personenverkehrsmanagement, PVM (B.A.)

 

werden folgende Vorlesungen angeboten:

  • Verkehrsmanagement
  • Fahrdynamik Schiene mit Labor
  • Transporttechnologie Schiene
  • Schienenverkehrstechnik 1 )
  • Schienenverkehrstechnik 2
  • Spezielle Kapitel Personenverkehr
  • WPF: Grundlagen der Verkehrssicherheit Schiene
  • WPF: Verkehrserhebung in der Praxis

Kurzbiographie

Prof. Dr.-Ing. Wolf-Rüdiger Runge, geb. 06.09.1955

1984                 Abschluss des Studiums Diplom-Bauingenieurwesen,

                         Vertiefungsrichtung Verkehrswesen

  Universität Hannover

1985 – 1994     Wissenschaftlicher Mitarbeiter und anschließend Akademischer Rat

                         Institut für Verkehrswesen,Eisenbahnbau und –betrieb (IVE)

                         Universität Hannover 

                         (Diverse Projekte in den Bereichen Beförderungs- und Transportketten, 

                         Effizienzanalysen, Eisenbahnbetrieb, Magnetschnellbahn,

                         usw. z. B. Mitarbeit am Memorandum „Die intelligente Bahn“)

1994                 Promotion zum Dr.-Ing.

1994 – 1995     Projektingenieur bei der HaCon Ingenieurgesellschaft Hannover

                         (Kapazitätsreserven im Schienenverkehr, Nutzen der Vernetzung von

                          Verkehrsmitteln)

1995 – 1997     Entwicklungsingenieur und Projektleiter

                          Siemens AG Braunschweig, Bereich Verkehrstechnik

                          (Dispositionssysteme, Fahrgastinformationssysteme, Funkbasierter Fahrbetrieb,

                           Verkehrssteuerung)

1997 – 2002     Projektmanager und Bereichsleiter

                          move Entwicklungs-, Infrastruktur- und Servicegesellschaft mbH Hannover

                          (Planung und Aufbau des verkehrsträgerübergreifenden Mobilitäts- und

                           Verkehrsmanagements für die Region   Hannover; Parkleitsystem Hannover,

                           DELFI usw.)

2002                 Übernahme der Professur „Schienenverkehr und multimodale Transportketten“

                          inklusive des Themenfeldes Verkehrsmanagement an der Fachhochschule

                          Braunschweig/Wolfenbüttel

                          (Standort des Fachbereichs Transport und Verkehr ist Salzgitter-Calbecht)

 

Veröffentlichungen/Vorträge

(Auszüge; zum Teil gemeinsam mit anderen Autoren)

Veröffentlichungen in Fachzeitschriften/Fachliteratur des Verkehrswesens:

  1. "Die Rollende Landstraße als Transportalternative im Bereich stark belasteter Autobahnabschnitte"
    in: Internationales Verkehrswesen, Jg. 40, 1988, H. 2, S.87 - 95
  2. "Betrieb neuer Schnellbahnsysteme - Einsatzfelder der Rad/Schiene-Technik"
    in: Eisenbahntechnische Rundschau, Jg. 37, 1988, H. 5/6, S. 275 - 280
  3. "Freie Fahrt im Huckepack" in: CH-D Wirtschaft (Monatszeitschrift der Handelskammer Deutschland-Schweiz), 1989, H. 5, S. 13 - 14
  4. "Der elektronische Buchfahrplan"  in: Eisenbahntechnische Rundschau, Jg. 38, 1989, H. 7/8, S. 481 - 485
  5. "The 'rolling road' as a transport alternativ for heavily-used sections of motorway"
    in: Rail Engineering International Edition, 1989, H. 2, S. 15 - 18
  6. "Güterverkehrszentren - Standortanforderungen und Wirkungsbereiche"
    in: Eisenbahntechnische Rundschau, Jg. 40, 1991, H. 7, S. 407 - 412
  7. "Leistungsfähigkeitsreserven im Eisenbahnbetrieb"
    in: Eisenbahntechnische Rundschau, Jg. 40, 1991, H. 9, S. 563 - 567
  8. "Streckenkapazität - Einflussparameter und ihre Bedeutung"
    in: Eisenbahntechnische Rundschau, Jg. 42, 1993, H. 1/2, S. 75 - 78
  9. "Schienenverkehrsanbindung von Mittelzentren bei wachsenden Verkehrspotentialen"
    Institut für Verkehrswesen, Eisenbahnbau und -betrieb IVE, Universität Hannover (Hrsg.), Wissenschaftliche Arbeiten Nr. 42, 1994
  10. "Integrierte Verkehrssysteme: Die Rolle verkehrsmittelübergreifender Konzepte"
    in: Schriftenreihe der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft
    DVWG, Reihe B, B 183, 1995, S. 108 - 127
  11. "Was kann die Bahn auf ihren Strecken wirklich leisten?"
    in: Eisenbahntechnische Rundschau, Jg. 45, 1996, H. 3, S. 127 - 135
  12. „Regionaler Güterverkehr auf der Schiene - Möglichkeiten und Grenzen"
    in: Fachbuch 'Güterverkehr in der Region', Hans Boés und Markus Hesse, (Hrsg.), 1996, S. 111 - 153.
  13. „Betriebsführungssysteme für einen effizienten Schienenverkehr“
    in: ZEV + DET Glasers Annalen, Jg. 121, 1997, H. 4, S. 260 - 270
  14. Stichwortgruppe „Schienenverkehr“,
    in: VDI-Lexikon Bauingenieurwesen, H.-G. Olshausen (Hrsg.), 1997
  15. Stichwortgruppe „Technik des Eisenbahnverkehrs“,
    in: Vahlens Großes Logistiklexikon, J. Bloech; G. B. Ihde (Hrsg.), 1997
  16. „Verkehrsinformation zur Mobilitätssicherung; move – Kooperatives Verkehrs-management Hannover"
    in: VDI Berichte 1545, 2000, S.287 - 297
  17. „Praktische Erfahrungen beim Betrieb einer Verkehrsmanagementzentrale“,
    in: IMA 2002 Informationssysteme für mobile Anwendungen, S. 29 - 40
    Zentrum für Verkehr der TU Braunschweig (Hrsg.), 2002
  18. „Verkehrsmanagement in der Praxis – Wunsch und Wirklichkeit“,
    in: Telematiksysteme und Anwendungen, S. 148 - 154 , ADAC +
    Gesamtzentrum für Verkehr Braunschweig e.V. (Hrsg.), 2002
  19. "Verkehrsmanagement in der Praxis – Möglichkeiten und Grenzen“ (Arbeitstitel)
    geplant in: Internationales Verkehrswesen, Jg. 56, 2004

 

Veröffentlichungen in anderen Publikationsorganen:

  1. "Landesentwicklung in Norddeutschland - Untersuchung über mögliche Standorte von Güterverkehrszentren in Norddeutschland"
    Arbeitsmaterial 178, Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Hannover, 1991
  2. "Konzept 'Intelligente Bahn' - Entlastung für Straße und Umwelt"
    in: Spektrum der Wissenschaft, Juni 1991, S. 30 - 31
  3. "Güterverkehrssysteme und -zentren"
    in: Raumordnerische Aspekte der großräumigen Verkehrsinfrastruktur in Deutschland, Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Hannover, 1992

 

Kontakt

Anschrift:              Institut für Verkehrsmanagement

Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

Karl-Scharfenberg-Fakultät Salzgitter

Karl-Scharfenberg-Str. 55/57

38229 Salzgitter

 

Kontakt:                Prof. Dr.-Ing. Wolf-Rüdiger Runge

E-Mail: w-r.runge@ostfalia.de

Tel.: +49 (0) 5341 875 51590

Fax: +49 (0) 5341 875 51592

Raum: A.EG.64

 

Sprechstunde:     nach Vereinbarung 

nach oben
Drucken