Anerkennung

Erasmus

Was ist eigentlich "Erasmus"?

ERASMUS+ ist ein Programm der Europäischen Union. Im Rahmen dieses Programms werden unter anderem Auslandssemester und Auslandspraktika gefördert. Immatrikulierte Studierende können dafür sogenannte Mobilitätszuschüsse erhalten.

Neben Deutschen und Staatsangehörigen eines am Programm teilnehmenden Landes können auch Staatsangehörige von Drittstaaten am ERASMUS+ -Programm teilnehmen, die ein (vollständiges) Studium in Deutschland absolvieren, welches zu einem anerkannten Abschluss führt.

nach oben
Drucken