Masterstudiengang Mediendesign (MDMA)

Zugangsvoraussetzung
BA Abschluss, den die Bewerberin oder der Bewerber entweder an einer deutschen Hochschule oder an einer Hochschule, die einem der Bologna-Signatarstaaten angehört, einen Bachelorabschluss (mindestens 180 Leistungspunkte/Credits) oder diesem gleichwertigen Abschluss erworben hat.

Zugangspraktikum
Nicht erforderlich

Bewerbungsschluss
Falls noch kein Nachweis über die künstlerische Eignung vorliegt: 
Abgabe einer künstlerischen Mappe jährlich bis zum 7. Juni 12:00 Uhr. Näheres hierzu regelt die Zulassungsordnung.  Allgemeiner Bewerbungsschluss: 15.7. jährlich  

Zulassung
Zum Wintersemester (mit dem Nachweis der besonderen künstlerischen Eignung)

Aufbau des Studiums
Die Regelstudienzeit beträgt zwei Jahre (4 Semester Regelstudienzeit) einschließlich der Masterarbeit im 4. Semester. Ein Praktikum ist nicht erforderlich.

Ziele und Ausrichtung des Studiums
Flexibilität, Unabhängigkeit und Interaktivität sind Paradigmen für die Berufsbilder der Medienlandschaft der Zukunft. Wir sprechen motivierte Mediendesign- oder vergleichbare BA Absolventinnen und Absolventen an, die ihre kreativen Fähigkeiten in ihrem Spezialgebiet weiter ausbauen, vertiefen und in anwendungsorientierten Forschungs- und Designprojekten integrieren möchten. Der konsekutive Masterstudiengang ist projektorientiert, und fördert die Spezialisierung in den Bereichen Kommunikationsdesign/Interaktive Medien, Audiovisuelle Medien/Bewegtbilddesign oder Animation/Games.

Qualifikationsziele
Der Masterstudiengang Mediendesign qualifiziert die Studierenden für führende Positionen, die sich mit der Gestaltung und Produktion komplexer Medienprojekte und kreativer Anwendungen für die Kultur- und Medienwirtschaft oder in der Unternehmenskommunikation beschäftigen. Ein weiterer Schwerpunkt des Studiums liegt auf unternehmerischen Aspekten einschließlich des Gestaltungsprozesses in Medienunternehmen. Darüber hinaus qualifizieren sich die Studierenden für die kommunikations- und medienwissenschaftliche Forschung. Die Absolventinnen und Absolventen beherrschen Methoden des Umgangs mit dem wirtschaftlichen und soziokulturellen Umfeld von Medien und Medienunternehmen und erwerben Fach- und Sozialkompetenz, um mit Designprozessen multidisziplinär umzugehen.

Im Bereich Mediendesign geht es um die Analyse, Skizzierung, Planung und Gestaltung audiovisueller und interaktiver, gesellschaftsrelevanter Informationen. Mediendesigner und Mediendesignerinnen können eine Medienproduktion unter Anwendung künstlerischer, medienwissenschaftlicher und medientechnischer Arbeitsweisen planen, entwickeln und realisieren. Die Studierenden profilieren ihre individuelle Designerpersönlichkeit und vertiefen ihre Fähigkeiten innerhalb der gewählten Spezialgebiete in den Bereichen Kommunikationsdesign, die Produktion zeitbasierter Medien (Video, Audio, Animation) oder interaktiver Anwendungen (Games, VR/AR).

Dauer
4 Semester Regelstudienzeit (inkl. Masterarbeit)

Abschluss
Master of Arts (M.A.)

Kontakt
Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften
Fakultät Verkehr-Sport-Tourismus-Medien
Karl-Scharfenberg-Str. 55-57
38229 Salzgitter

Studierenden-Servicebüro
Tel.: 05341 875 15040
Fax: 05341 875 15604
E-Mail: ssb-sz@ostfalia.de

Download

Internet

 

Grafik zum Studienverlauf des Masterstudiengangs Mediendesign (MDMA)
(Auch Download als PDF)

mdma


Übersicht Studienangebote der Fakultät.