Im Wahlpflichtbereich „Sozialkompetenz“ bietet die Fakultät Maschinenbau den Workshop „Arbeiten im Team“ an.

Teamarbeit liegt im Trend. Unternehmen bauen auf Teams für Projekte, für interdisziplinäre Arbeit und für die Anpassung an die dynamische Umwelt. Hierarchien werden flacher, das Arbeiten eigenständiger. Doch: Im Arbeitsalltag zeigt sich, dass Teams nicht von allein laufen. Sie brauchen einen durchdachten Aufbau, eine konsistente Betreuung sowie Unterstützung im Entwickeln Ihrer Potentiale.

An 3 aufeinander folgenden Tagen werden wir das Thema Teamarbeit auf Grundlage von theoretischen Erkenntnissen erörtern und auf die Praxis transferieren. Wir werden die einzelnen Einflussfaktoren diskutieren und aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten. Was genau ist ein Team? Wie gestaltet sich Teamarbeit im Unternehmen? Welche Eigenschaften und Fähigkeiten kann ich ins Team einbringen? Was sind Voraussetzungen für erfolgreiche Teamarbeit? Und was mache ich, wenn…?

Parallel werden Sie die Gelegenheit haben, selbst nahe Ihrer Disziplin im Team zu arbeiten und ein erfolgreiches Teamergebnis zu generieren. Das selbständige Arbeiten im Team wird durch Reflexionsphasen untermauert und optimiert.

Unser Arbeiten wechselt sich also zwischen Vortrag, Diskussion, Gruppen- und Teamarbeit ab, so dass das Workshop-Thema lebendig umgesetzt wird und der Transfer auf Ihre Praxis gegeben ist.

Ihren Leistungsnachweis erbringen Sie über die aktive Teilnahme im Workshop. Sie erhalten am Ende des Workshops eine aussagekräftige Teilnahmebescheinigung, die Sie für Ihre Bewerbungen nutzen können.

 

Trainerin:

Jutta Schwiebert M.A., Lehrkraft für besondere Aufgaben im Career Service – Schlüsselqualifikationen an der Ostfalia

→ Anmeldung