Konfliktmanagement – Konfliktsituationen rechtzeitig erkennen, in Kritikgesprächen konstruktiv ansprechen und erfolgreich bewältigen

Konflikte gehören zum alltäglichen Leben, sie sind unausweichlich, vor allem im Beruf, zu sehr unterscheiden sich persönliche Interessen, Bedürfnisse und Wertvorstellungen der Menschen. Das zeigt sich im Umgang mit Kollegen, Vorgesetzten und Kunden. Die Auffassung von Gerechtigkeit und Anerkennung ist grundverschieden und viele Menschen fühlen sich schnell persönlich verletzt. Häufig gehen sie dann Auseinandersetzungen aus dem Weg, schlucken ihren Frust herunter und fühlen sich alleine gelassen, weil sie keine Lösung für die Situation sehen. Darunter leiden dann Arbeitsmotivation und Leistung.

Wie teile ich in Konfliktsituationen Kritik so mit, dass sich mein Gesprächspartner fair behandelt und respektiert fühlt und die geäußerte Kritik an seinem Verhalten einsieht? Wie vereinbare ich konkrete Veränderungen im Verhalten miteinander? Konstruktive Konfliktlösungen sind die hohe Kunst der Kommunikation, das gilt für den persönlichen wie beruflichen Alltag. Schon mit einfachen Regeln und einem klaren Gesprächsleitfaden kann man eine Konfliktsituation so bewältigen, dass alle Seiten eine faire Chance auf eine gemeinsame Lösung erhalten und sich auf ein neues Miteinander einlassen können. Win-Win-Strategien eignen sich für Kritik- und Konfliktgespräche mit Kollegen, Mitarbeitern und Vorgesetzten gleichermaßen. Vor allem unangenehme Themen lassen sich in einem konstruktiven Kritikgespräch fair und lösungsorientiert verpacken.

Dieses Seminar bietet Ihnen die Möglichkeit, Strategien zur konstruktiven Konfliktbewältigung zu entwickeln und in Rollenspielsituationen auch im beruflichen Kontext eines Ingenieurs und einer Ingenieurin zu trainieren. Sie erhalten eine Einführung in das Konfliktmanagement und in konstruktive, professionelle Lösungsmethoden. Ergänzend gibt es zahlreiche berufliche Fallbeispiele aus dem technischen Umfeld. Konfliktfähigkeit und Konfliktmanagement sind erlernbar und eine Bereicherung Ihrer sozialen Kompetenz, persönlich wie im beruflichen Alltag.  

Am Ende des Workshops erhalten Sie von uns eine aussagekräftige Teilnahmebescheinigung, die Sie für Ihre Bewerbungen nutzen können.

Inhalte:

  • Entstehung und Ursachen von Konflikten, Eskalationsstufen
  • Erkennen von Konflikten, Konfliktarten
  • Faktor „Zeit“: Lösungsaufschub versus vorschnelles Reagieren
  • Konflikte als Chance für eine positive Entwicklung umdeuten
  • Gesprächsleitfaden für Kritik- und Konfliktgespräche
  • Menschliches Dominanzverhalten, Deutung von Körpersprache
  • Kommunikationsinstrumente: Aktives Zuhören, Fragetechniken, Perspektivwechsel
  • Win-Win-Strategien, konstruktive Lösungsmethoden
  • Einwandbehandlung, Umgang mit unfairen Angriffen und Ablehnung
  • Praxisbeispiele aus dem technischen Berufskontext und Anwendung konstruktiver Konfliktbewältigung im Berufsalltag eines Ingenieurs und einer Ingenieurin

Methoden:

  • Trainer-Input, Lehrgespräch
  • Einzel- & Gruppenarbeit
  • Systemische Konfliktanalysen, Interventionen
  • Praxistraining, Rollenspiele mit (Video-)Feedback, Trainer-Feedback
  • Reflexionsübungen, individuelles Feedback, Handlungsplan
  • Transfer

 

Trainerin:

Iris Kadenbach M.A., Kommunikationstrainerin & Coach, 
Kadenbach Coaching Hamburg | Hannover www.kadenbachcoaching.de

u.a. Lehrbeauftragte an der Leibniz Universität Hannover seit 1997 und an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften seit 1996, Trainerin im Doktorandenprogramm der AutoUni, Volkswagen AG Wolfsburg und der AUDI AG Ingolstadt, Kooperation mit der Forschungsgesellschaft für Umformtechnik Stuttgart, Weiterbildungsangebote für die Westfälische Wilhelm-Universität Münster, Lehrveranstaltungen an der TU Bergakademie Freiberg von 2010-2014, Projekte für Hochschulen, Leuphana Universität Lüneburg, Universität Stuttgart, University Hospital Erlangen u.a.

→ Anmeldung