Ass. iur. Claudia Kurkin

Claudia Kurkin

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
am Institut für Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht (EIW)

Prüfungsauschuss-Vorsitzende

Kontakt:

In allen studentischen Angelegenheiten:
Sekretariat für Prüfungsangelegenheiten
E-Mail:  dekanat-r@ostfalia.de

 

Kontakt außerhalb von Prüfungsangelegenheiten:
Tel.: (05331) 939 33520 
E-Mail:  c.kurkin@ostfalia.de 
Raum R107 (Neubau R, OG)
Sprechzeiten: Nach Vereinbarung

Publikationen

Ausland

Inland

  • Die UN-Sustainable Development Goals (SDGs) im transnationalen Mehrebenensystem, in: Zeitschrift für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht (ZaöRV)/ Heidelberg Journal of International Law (HJIL), Vol. 78, Heft 2, 2018, S. 375-424 (gemeinsam mit Winfried Huck)
    Available in English  https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=3273899
  • Risiko und Nachhaltigkeit im internationalen Wirtschaftsrecht, in: Achim Michalke, Martin Rambke, Stefan Zeranski (Hrsg.), Vernetztes Risiko- und Nachhaltigkeitsmanagement, erfolgreiche Navigation durch die Komplexität und Dynamik des Risikos, Wiesbaden 2018, S. 97-100.
  • EuGH-safe harbor und EU-US Privacy Shield - Zur Bedeutung für den internationalen Datenschutz und das Compliance Management, in: Winfried Huck/ Thomas Kurth (Hrsg.), Compliance von TTIP bis OFAC, Konvergenzen und Konflikte zwischen verschiedenen Jurisdiktionen im internationalen Wirtschaftsrecht unter Berücksichtigung des US-amerikanischen Rechts, Hamburg 2017, S. 43-56.
  • Hugh Thirlway, The Sources of International Law, Oxford 2014, in: Zeitschrift für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht (ZaöRV) / Heidelberg Journal of International Law (HJIL), Heft 2/2017, S. 555-557.

Vorträge (Auswahl)

Ausland

  • EU-CARICOM Law Conference 2018, Present & Future Challenges, The University of the West Indies, Trinidad and Tobago
    • European Union and the CARICOM: current challenges and potential solutions for the Energy and Investment Sector, Conference Presentation, Panel 2 Cross Cutting Themes of Trade, Investment & Environmental Issues, 26th September 2018, University Inn and Conference Centre, The University of the West Indies, St. Augustine, Port of Spain, Trinidad.
  • Symbiosis Law School, Pune, Indien (Gastvorlesungen):
    • Introduction to International Law and Human Rights, 26.9.2016
    • Human Rights Obligations of Non-State Actors, 27.9.2016
    • Brexit: Effect on EU and UK, 27.9.2016
    • Sources of International Law, 29.9. 2016 
    • Human Rights Obligations of Non-State Actors, Faculty Seminar, 29.9.2016 
    • WTO & Free Trade Agreements, 30.09.2016
  • Rechtsfakultät der Universität Havanna, Kuba:
    • Integrating the principle of proportionality into the International Investment Law to vitalize the Sustainability Goals, 10. Mai 2016, Rechtsfakultät Universität Havanna, Kuba, III. Kubanisch-deutsches Rechtssymposium: Staat, Recht und Wirtschaft: Herausforderungen in der globalen Gesellschaft.

Inland

  • Aktuelle Fragen zur Schiedsgerichtsbarkeit, 9. Juni 2016, Brunswick European Law School (BELS), Wolfenbüttel, gehalten im Rahmen des I. EIW-Forum: Aktuelle Rechtsfragen zum Industrieanlagenbau und internationalen Projektgeschäft.
  • EuGH safe harbor: Neue Herausforderungen für das internationale Compliance-Management, 25. Mai 2016, Zentralsitz Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main, gehalten im Rahmen des Workshop: Compliance und Wirtschaftsrecht: Von TTIP bis OFAC: Konvergenzen und Konflikte zwischen verschiedenen Jurisdiktionen im internationalen Wirtschaftsrecht unter Berücksichtigung des US-amerikanischen Rechts.

Mitgliedschaften

nach oben
Drucken