PROMOS Sprachkursstipendium im Ausland

PROMOS ist ein Stipendienprogramm des DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst). Vergeben werden können verschiedene Kurzstipendien, u.a. auch Sprachkursstipendien für das akademische Jahr 2019. Die Förderung kann nur in diesem Jahr erfolgen, d.h. eine Förderung ist nur bis einschließlich Dezember 2019 möglich.

Grundsätzliche Informationen zum PROMOS-Programm erhalten Sie beim DAAD.

Bewerbungsvoraussetzungen

Studierende der Ostfalia, die

  1. die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen
  2. die Deutschen gemäß § 8 Absatz 1 Ziffer 2 ff., Absatz 2, 2a und 3 BAföG gleichgestellt sind (in diesem Zusammenhang gilt der Wortlaut des Gesetzes, zu finden unter: www.das-neue-bafoeg.de).
  3. sowie nichtdeutsche Studierende und Hochschulabsolventen, wenn sie in einem Studiengang an der Ostfalia eingeschrieben sind mit dem Ziel, den Abschluss dort zu erreichen. (für den in b. und c. beschriebenen Personenkreis sind Aufenthalte im Heimatland ausgeschlossen)

können sich um Stipendien für Sprachkurse an staatlichen Hochschulen im Ausland für drei Wochen bis sechs Monaten Dauer bewerben.

Fördermöglichkeiten

Die Höhe der Stipendienraten und Fahrtkostenzuschüsse ist abhängig vom jeweiligen Zielland und bemisst sich nach der Höhe der üblichen Teilstipendienraten des DAAD. Studiengebühren können nicht übernommen werden. Zusätzlich kann eine einmalige Kursgebühr in Höhe von 500,00 € gewährt werden.

Im Jahr 2018 können Stipendien ausschließlich für folgende Vorhaben gewährt werden:

1. fachsprachliche Vertiefung der auf allgemeinsprachlichem Niveau bereits erworbenen französischen oder spanischen Sprache (Nachweis: UNIcert® oder vergleichbarer Nachweis für Französisch),

2. Vertiefung in einer osteuropäischen Sprache im Hinblick auf ein klar definiertes Studienvorhaben,

3. Vertiefung in Chinesisch oder Japanisch, u.a. im Hinblick auf ein Studien- und Praktikumsprojekt.

Förderbar sind ausschließlich Kurse an staatlichen Hochschulen im Ausland. Eine (nicht abschließende und somit auch nicht verbindliche) Liste von Hochschulen, die Sprachkurse anbieten, stellt der DAAD zur Verfügung.

Auswahlverfahren

Auswahlkriterien sind u.a.

  1. Qualifikationen/Studienleistung des/der Studierenden,
  2. Sinnhaftigkeit des geplanten Aufenthalts in Bezug zum Studium an der Ostfalia,
  3. Sprachkenntnisse, die zur erfolgreichen Durchführung des Aufenthalts nötig sind. Weitere Kriterien können u.a. sein:
  4. Grad der Vorbereitung,
  5. außerfachliche Qualifikation.

Für die Bewerbung füllen Sie bitte das am Ende dieser Seite verfügbare Antragsformular aus. Bitte vergessen Sie Ihre Unterschrift nicht! Zusätzlich fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen aktuellen Notenbogen, einen Lebenslauf, ein Sprachzeugnis und ein Motivationsschreiben bei. Die Abgabefrist ist der 15.04.2019 für das Sommersemester 2019 bzw. die vorlesungsfreie Zeit bis zum Anfang des Wintersemesters. Bitte schicken Sie die Unterlagen an:

            Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

            Sprachenzentrum/Frau Motard-Schäfer

            Salzdahlumer Str. 46/48

            38302 Wolfenbüttel

Sie können sie auch direkt im Sprachenzentrum abgeben oder per E-Mail an: c.motard-schaefer@ostfalia.de  senden.

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist findet eine Auswahlsitzung mit VertreterInnen der Fakultäten und des Sprachenzentrums statt.

 Mit der Annahme des gewährten Stipendiums verpflichten Sie sich unter anderem dazu

-       eine Anwesenheitsbescheinigung nach Ihrem Aufenthalt vorzulegen,

-       einen Erfahrungsbericht mit Fotos abzugeben,

-       Ihre Erfahrungen bei Veranstaltungen des International Student Office an interessierte Studierende weiterzugeben.

 Die Gewährung der Stipendien erfolgt vorbehaltlich der Mittelfreigabe durch den DAAD.

Dateien zum Download:

PROMOS Bewerbungsformular_Ostfalia_Sprachkurse