Wasser- und Bodenmanagement (Umweltingenieurwesen)

Campus: Suderburg

Fakultät: Bau-Wasser-Boden

Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Studienart: Vollzeitstudiengang

Dauer: 7 Semester Regelstudienzeit

Beginn: zum Wintersemester

Bewerbungsschluss: jährlich bis zum 15. Juli (WS)

Kosten: z.Zt. 316,59 € Semesterbeitrag

Beschreibung

Das Berufsbild des Umweltingenieurs ist vielfältig. Es widmet sich der anspruchsvollen Aufgabe, die bestmöglichen Lebensbedingungen für Mensch, Tier und Pflanze zu schaffen und zu bewahren. Dabei ist die Erhaltung und Sanierung der Ressourcen Wasser und Boden eine zentrale Aufgabe, um unsere Zukunft nachhaltig zu gestalten.

Ingenieure müssen in ihren Projekten oft unterschiedlichste und zum Teil gegensätzliche Interessen berücksichtigen und vereinen.

Neben Fachwissen benötigen sie deshalb auch Bewusstsein für wirtschaft- und gesellschaftliche Zusammenhänge sowie eine ausgeprägte soziale Kompetenz. Sie arbeiten an der Schnittstelle dieser sehr unterschiedlichen Bereiche und müssen genau analysieren und abschätzen können, inwieweit sich ein Projekt oder ein bestimmtes Vorgehen auf unsere Umwelt und alle Betroffenen auswirkt.

Diese Mischung macht den Beruf des Umweltingenieurs für Wasser- und Bodenmanagement zu einem spannenden, verantwortungsvollen Tätigkeitsfeld.

Zulassung

  • zulassungsfrei
  • Hochschulzugangsberechtigung
  • kein Vorpraktikum 

Kontakt

Erstinformation:

Studierenden-Servicebüro Suderbug
Telefon: +49 (0)5826 988 15050
E-Mail: ssb-sud@ostfalia.de


Allgemeine Beratung:

Zentrale Studienberatung der Hochschule
Telefon: +49 (0)5331 939 15200 
E-Mail: studienberatung@ostfalia.de 


Vertiefte Beratung:

Fakultät Bau-Wasser-Boden
Herr Prof. Dr.-Ing. Artur Mennerich 
Telefon: +49 (0)5826 988 61170
E-Mail: a.mennerich@ostfalia.de

Der Player wird geladen ...
nach oben
Drucken