Informationen zum Praktikum

Praktikumsregelungen für die Studiengänge Energie- und Gebäudetechnik (EGT) und Bio- und Umwelttechnik (Bio- and Environmental Engineering, BEE)

Die Dauer des zu absolvierenden Praktikums beträgt insgesamt 13 Wochen und ist unterteilt in ein Grund- und Fachpraktikum. Das Grundpraktikum (6 Wochen) braucht nicht in einem für die Fakultät typischen Fachbetrieb durchgeführt werden. Das Fachpraktikum (7 Wochen) muss in einem Betrieb/Unternehmen abgeleistet werden, dessen Tätigkeitsbereich einen Bezug zum gewählten Studiengang hat. Unsere Empfehlung: Möglichst 6 Wochen sollten vor Beginn des Studiums absolviert sein. Noch ausstehende Praktikumszeiten müssen bis spätestens zu Beginn des 4. Semesters nachgeholt werden.

Die abzudeckenden Tätigkeitsbereiche sind in dem Praktikumsflyer EGT bzw.  Praktikumsflyer BEE hinterlegt. Dauer und Inhalte der Praktikumstätigkeit müssen durch Bescheinigung/Zeugnis des Praktikumsbetriebes belegt werden.

Offene Stellen für ein Praktikum finden Sie beispielsweise in unserem "Aushang Praktika". Weitere Unterstützung können Sie auch beim Career Service erhalten, der speziell auf die Fakultäten abgestimmte Informationen zur Verfügung stellt.

Unser Tipp: Grundsätzlich empfehlen wir, über die Pflichtzeiten hinausgehende Praktika zu absolvieren, um einen tieferen Einblick in die verschiedenen Berufsfelder zu erhalten. Praktika helfen Ihnen auch beim Aufbau von Kontakten für Ihre Projekt- und Bachelorarbeit - und bei Ihrem späteren Berufseinstieg.

Anrechnung einer Berufsausbildung

Eine fachbezogene, abgeschlossene Ausbildung in einem einschlägigen Ausbildungsberuf kann anteilsmäßig auf das Praktikum angerechnet werden. Weitere Auskünfte erteilen Ihnen unser Studierenden-Servicebüro (ssb-wf@ostfalia.de) oder unsere Studiendekanin Dr. agr. Hedda Sander  (h.sander@ostfalia.de).

nach oben
Drucken