Fakultät Versorgungstechnik

Dr. agr. Hedda Sander

Studiendekanin
& Visiting Professor der University of Wisconsin (Parkside), College of Natural and Health Sciences

 

Lehre im Bachelor

  • Allgemeine Chemie
  • Anorganische Chemie
  • Organische Chemie
  • External Studies
  • EDV

 

Lehre im Master

  • Spezielle Aspekte der Bio- und Umwelttechnik
  • Reaktions- und Simulationstechnik
  • Projektmanagement


Ausbildung Beruflicher/ Werdegang

  • Studium der Agrarwissenschaften an der Georg August Uiversität Göttingen, Diplom
  • Aufbaustudium Physiology und Reproduktion an der University of Illinois at Urbana-Champaign, Illinois, USA, Abschluss Master of Science (M.Sc.), als DAAD Stipendiatin
  • Dissertation am Institut fur Tierzucht und Tierverhalten, FAL, Mariensee 1986 Promotion (Note: 1,0): „Untersuchungen zur Oxitocin-Sekretion beim männlichen Schwein", anschließend wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Tierzucht und Tierverhalten, Mariensee, FAL.
  • seit Februar 2010 Verwaltung einer Professur an der Ostfalia
  • seit 2011 Studiendekanin
  • Organisation, Durchführung und Lecturer an der International Summer University "Biosystems Modeling" jährlich seit 2014 an der Ostfalia sowie an der University of Wisconsin, Kenosha, Wisconsin, USA
  • Mrz 2017 - Ernennung zum Visiting Professor der University of Wisconsin (Parkside), College of Natural and Health Sciences

 

Forschungs- und Entwicklungsvorhaben der letzten fünf Jahre

  • Behandlung von Schwermetallkontaminationen in Gewässern und Schlämmen mit Bioremediationsverfahren (Kontamed) – Kooperation mit ASA Spezialenzyme (ZIM Antrag)
  • Prognose von Blaualgenblüten (HABs) in Binnengewässern via Smartphone App – Kooperation mit der University of Wisconsin at Parkside, Wisconsin, USA, Prof. D. Riley, Ph.D.
  • Lebendzellzahlbestimmung von Mikroalgen über ATP zur Oberflächenuntersuchung im Rahmen der Entwicklung eines photokatalytischen Wachstumshemmtest - Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Schicht- und Oberflächentechnik IST Braunschweig

 

Kooperation mit der Praxis in den letzten fünf Jahren

  • Ultraschalleinsatz in stehenden Gewässern: Einfluss auf Mikroalgenpopulationen- Kooperation mit VW
  • Ultraschalleinsatz bei bakterieller oder HAB Kontamination - Kooperation mit Dr. Raubenheimer GbR
  • Behandlung von Schwermetallkontaminationen in Gewässern und Schlämmen mit Bioremediationsverfahren (Kontamed) – Kooperation mit ASA Spezialenzyme (ZIM Antrag)
  • Eutrophierung in stehenden Gewässern und Untersuchungen zur Schwermetallkontamination – Stadtgraben Wolfenbüttel – Kooperation mit dem Umweltamt Wolfenbüttel (Herr Dicks)

 

Publikationsliste

  • PGE (Sulproston) induces luteolysis in late pregnancy but not during the estrus cycle in the pig, H.Sander, Th.Bruhn, F.Ellendorff, Acta Endocrinologica 96, Suppl. 240, 118 (Abstr.) (1981)
  • PGE (Sulproston) is neither luteolytic nor luteotrophic during the estrus cycle in the pig, H.Sander, Th.Bruhn, F.Ellendorff, Prostaglandins 24 (5), 691-700 (1982)
  • Maitenance of pregnancy and levels of progesterone and relaxin in the estrus of gilts following stepwise reduction in the number of corpora lutea, P.J. Thomford, H. Sander, J. Kendall, O.D. Sherwood, P.J. Dziuk, Biol.Reprod. 31,494 - 498 (1984)
  • Biologisch aktive Peptide: Bekannte Substanzen - Neue Aspekte, 1. Mitteilung: Biochemie, Lokalisation, Wirkungsmechanismen, H.Sander-Richter, F. Ellendorff, Dtsch. Tierarztl. Wschr. 91, 367 - 372 (1984)
  • Biologisch aktive Peptide: Bekannte Substanzen - Neue Aspekte, 2. Mitteilung: Funktionen - Allgemeine Grundlagen, H.Sander-Richter, F. Ellendorff, Dtsch. Tierarztl. Wschr. 91, 399 - 403 (1984)
  • Biologisch aktive Peptide: Bekannte Substanzen - Neue Aspekte, 3. Mitteilung: Tierartspezifische Unterschiede, H.Sander-Richter, F. Ellendorff, Dtsch. Tierarztl. Wschr. 91, 403 - 406 (1984)
  • Oxytocin in the male pig, H. Sander-Richter, F. Ellendorff, Acta Endocrinologica 108, Suppl. 267, 18 (Abstr.) (1985)
  • Oxytocin in the fetal pig, H. Sander-Richter, F. Ellendorff, Acta Endocrinologica (accepted 1986)
  • Untersuchungen zur Oxytocin - Sekretion beim männlichen Schwein, Wissenschaftl. Mitteilungen der Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft Braunschweig-Völkenrode (FAL), Sonderheft 79 (1986)
  • Microalgae in waste water treatment, H.Sander, Th.Ahrens, Bioforum Europe (3), page 2-5 (2010)
  • Gewässerqualität mit Smartphone App überwachen: Umweltparameter messen, Blaualgenblüten prognostizieren. H.Sander, D. Riley (2015), Technologie Informationen – Wissen und Innovationen aus niedersächsischen Hochschulen (3), page 10.
  • Development of a mobile phone application for the prediction of harmful algal blooms in inland lakes: Gotthold,J.P., Deshmukh, A., Nighojkar, V., Skalbeck, J., Riley, D., Sander, H. (2016), J. Fundamental and Applied Limnology Volume 188 Nr. 1, S. 1-17. 
  • Sander, H., Gotthold,J.P., Deshmukh, A., Nighojkar, V., Skalbeck, J., Riley, D.: Prediction of HAB via Smartphone Application (2016) 10.th/11.th of March 2016: 40th Annual Meeting of the American Water Resources Association—Wisconsin Section, Wisconsin Dells, WI, USA: S. 53. Abstrakt (Vortrag).
  • Jahn, M., Brandes, Y., Margraff, G., Skalbeck, J., Riley, D., Sander, H.: Predictions of harmful algal blooms in shallow freshwater lakes: Lake Russo (2016) 10.th /11.th of March 2016: 40th Annual Meeting of the American Water Resources Association—Wisconsin Section, Wisconsin Dells, WI, USA: S.32, Abstrakt (Posterbeitrag).
  • Weusthoff, J., Quiroz, A., Clements, A., Skalbeck, J., Riley, D., Sander, H.: Smartphone Prediction of Harmful Algae Blooms 2.0: Model refinement (2016) 10.th/11.th of March 2016: 40th Annual Meeting of the American Water Resources Association—Wisconsin Section, Wisconsin Dells, WI, USA: S. 46. Abstrakt (Posterbeitrag).
  • Bioremediation using microalgae: Heavy metal uptake abilitites of Scenedesmus quadricauda, Chlorella vulgaris and Desmodesmus subspicatus (M. Valdivia Moya, C. Rolfes, C. Genth, R. Haidu-Rahkama, J.P. Gotthold, H. Sander -  in Vorbereitung
  • Diurnal vertical Migration of Cyanobacteria and Chlorophyta in eutrophied shallow freshwater lakes. Orgies-Rutenberg, M., Rolfes, C., Eckel, Th., Skalbeck, J., Riley, D., Sander, H.: 9.th/10.th of March 2017: 41th Annual Meeting of the American Water Resources Association—Wisconsin Section, Wisconsin Dells, WI, USA: Abstrakt (Präsentation).
  • Bioremediation of Heavy Metal Contamination using Inactivated Algal Biomass. Rolfes, C., Genning, C., Sander, H. 9.th/10.th of March 2017: 41th Annual Meeting of the American Water Resources Association—Wisconsin Section, Wisconsin Dells, WI, USA: Abstrakt (Posterbeitrag).
  • Diurnal vertical Migration of Cyanobacteria and Chlorophyta in eutrophied shallow freshwater lakes. Orgies-Rutenberg, M., Rolfes, C., Eckel, Th., Quiroz, A., Skalbeck, J., Riley, D., Sander, H. (2017). Fundamental and Applied Limnology (eingereicht).

 

Ehrenamtliche Tätigkeiten

  • seit 2000 Vizepräsidentin Leistungsport im Landessportbund Niedersachsen
  • 2001 – 2012 Vereinsvorsitz SFV Europa e.V. im Polizei Sportverein Braunschweig e.V.
  • seit 2012 Mitglied im Norddeutschen Rundfunkrat, sowie NDR Rechts- und Eingabeausschuss und Niedersächsischen Rundfunkrat

 

 

Kontakt

Ostfalia
Fakultät Versorgungstechnik
IBU – Institut für Biotechnologie und Umweltforschung

Am Exer, Gebäude 4
38302 Wolfenbüttel

Raum 4/011

Telefon: 05331-939 39380
Telefax: 05331-939 39382
E-Mail: h.sander@ostfalia.de


Infoclips mit Dr. Sander

Clip6

Clip7

Clip8