Prof. Dr. Markus Spiwoks | Lehrgebiet Finanzwirtschaft und Forschungsbeauftragter der Fakultät

Siegfried-Ehlers-Straße 1
Wolfsburg
 
E-306
 
Telefon: +49 5361 8922 25100
 

Lehre

Seminare an anderen Universitäten

  • Master-Seminar Finanzmarktanalyse (Universität Göttingen)
  • Master-Seminar Zinstheorie (Universität Göttingen)
  • Fallstudienseminar „Venture Capital“ (Universität Bayreuth)
  • Fallstudienseminar „Aktienanalyse“ (Universität Bayreuth)
  • Unternehmensplanspiel „Ludus“ (Universität Bayreuth)

Forschung

  • Ökonometrische Auswertung von Finanzmarktprognosen
  • Experimentelle Erforschung des Verhaltens von Finanzmarktakteuren
  • Finanzmarktsimulation mit Hilfe von rechnergestützten Multi-Agenten-Modellen (insbes. Frankfurt Artificial Stock Market)

 

Siehe auch

  • Wolfsburg Working Papers (unter Forschung im linken Menü)
  • Ostfalia Labor für experimentelle Wirtschaftsforschung (unter Forschung im linken Menü)
  • Sonderforschungsgruppe Institutionenanalyse (sofia) Darmstadt: www.sofia-darmstadt.de

Presseresonanz

Presseresonanz zur Forschungsarbeit

Überregionale Zeitungen

  • Benjamin Triebe, Zu zerstreut zum richtigen Streuen, in:  Neue Zürcher Zeitung (Internationale Ausgabe), 29.03.2011, S. 13.
  • Johannes Pennekamp, Vorhersagen von Finanzanalysten sagen viel mehr über die Gegenwart als über die Zukunft aus, in:  Handelsblatt, 07.03.2011, S. 18.
  • Erich Solenthaler, Warum Finanzprognosen so wenig taugen, in:  Tages-Anzeiger (Schweiz), 21.02.2011, S. 42.
  • Roberto Stefano, Die notorischen Optimisten, in:  Handelszeitung (Schweiz), 27.10.2010, S. 33.
  • Jürg Zulliger, Falsche Zinsprognosen haben teure Folgen, in:  Tages-Anzeiger (Schweiz), 03.05.2010, S. 44.
  • Anja Müller, Nur selten gelingt es Finanzinstituten, die Entwicklung der Zinsen vorauszusagen, in:  Handelsblatt, 11.03.2010, S. 19.
  • Stefan Ruhkamp, Am Ende siegt der Herdentrieb – Warum Gewinnprognosen so oft so falsch sind, in:  Frankfurter Allgemeine Zeitung, 08.08.2009, S. 21.
  • Matthias Benz, Zufallstreffer Zinsprognose – Schweizer Institute schneiden bei Zinsvoraussagen schlecht ab, in:  Neue Zürcher Zeitung, 17.02.2009, S. 14.
  • Thomas Fricke, Überschätzte Geldjongleure, in:  Financial Times Deutschland, 26.09.2008, S. 34.
  • Erich Solenthaler, „Zinsprognosen sind leider für die Katz“, in:  Tages-Anzeiger (Schweiz), 08.09.2008, S. 29.
  • Erich Solenthaler, Analysten verkennen meistens den Zinstrend, in:  Tages-Anzeiger (Schweiz), 08.09.2008, S. 29.
  • Johannes Klostermeier, Genossen sind die einzige echte Säule, in:  Financial Times Deutschland, 16.10.2007, S. A4
  • Daniel Hedinger, Zinsprognosen sind meist völlig wertlos, in:  Tages-Anzeiger (Schweiz), 26.02.2007, S. 27.
  • Hanno Beck, Naivität als Prognoseverfahren, in:  Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.10.2006, S. 23.
  • Norbert Häring, Agnostiker sind die besten Prognostiker, in:  Handelsblatt, 21.07.2005, S. 5.
  • Erich Solenthaler, Die meisten Zinsprognosen laufen ins Leere, in:  Tages-Anzeiger (Schweiz), 09.07.2004, S. 59.
  • Ralf Drescher, Zweifelhafter Rat der Analysten, in:  Handelsblatt, 12./13.09.2003, S. 33.
  • Thomas Fricke, Marktauguren auf Sinnsuche, in:  Financial Times Deutschland, 05.09.2003, S. 26.
  • Martin Reim, „Alle wissen, dass es nur Tricks sind“, in:  Süddeutsche Zeitung, 17.03.2003, S. 22.
  • Stefan Ruhkamp, Schlechte Note für Zinsprognosen der Banken, in:  Frankfurter Allgemeine Zeitung, 14.02.2003, S. 19.
  • Brigitte Peter, Prognosen für den Papierkorb, in:  Frankfurter Rundschau, 28.12.2002, S. 10.
  • Ingo Narat, Wissenschaftler decken Defizite bei den Investment-Profis auf, in:  Handelsblatt, 29.08.2002, S. 22.

Überregionale Zeitschriften

  • Christian Tenbrock, Am Ende sind alle tot, in:  Die Zeit, 20.04.2011, S. 28.
  • René Maier, Vertrauen hat keinen Fair Value, in:  Schweizer Bank, April 2009, S. 10-13.
  • Philippe Béguelin, Alle machen den gleichen Fehler – Finanzanalysten orientieren sich an der Herde, in:  Finanz und Wirtschaft, 26.06.2004, S. 5.
  • Beat Balzli, Wie die Lemminge, in:  Der Spiegel, H. 22, 24.05.2004, S. 79.
  • Gereon Kruse, Prognosen für die Gegenwart, in:  Börse Online, H. 40, 2003, S. 8.
  • Beat Balzli, Gierige Manager?, in:  Der Spiegel, H. 37, 08.09.2003, S. 81.
  • Ludwig Riepl, „Das ganze Research ist für die Katz“, in:  Euro am Sonntag, 12.01.2003, S. 57.
  • Brigitte Peter, Falschsager am Werk, in:  Die Zeit, 11.07.2002, S. 26.

Regionalzeitungen

  • Marc Chmielewski, „Wir sind kaum besser als der Zufall“, in:  Braunschweiger Zeitung, 21.02.2009, S. 7.
  • Michael Caspar, Zinsprognose der Banker, in:  Göttinger Tageblatt, 30.05.2006, S. 27.
  • Michael Caspar, Laien besser als Banker, in:  Göttinger Tageblatt, 28.02.2003, S. 7.

Funktionen

  • Studiengangsleiter des konsekutiven Masterstudiengangs "Strategisches Management"
  • Mitglied des Fakultätsrates (2003 - 2017)
  • Mitglied der Studienkommission (2003 - 2017)
  • Prüfungsausschussvorsitzender der Immaturenprüfung (2002 - 2007)

Werdegang

  • VWL-Studium, Georg-August-Universität Göttingen
  • BWL-Promotionsstudium, Universität Bayreuth
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Dr. h. c. Peter Rütger Wossidlo, Lehrstuhl für Finanzwirtschaft, Universität Bayreuth
  • Finanzmarktanalyst, Helaba Trust Beratungs- und Management-GmbH, Frankfurt/M (Landesbank Hessen/Thüringen)
  • Head of Fixed Income Research und Portfoliomanager, Bethmann Vermögensbetreuung GmbH, Frankfurt/M (Bayerische Vereinsbank)
  • Geschäftsführer, Hein & Cie. Venture Management GmbH, Kronberg/Taunus
  • Ruf an die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, Campus Wolfsburg
  • Habilitation und Berufung zum Privatdozenten an die Georg-August-Universität Göttingen

Publikationen

Aufsätze in referierten Zeitschriften (doppelt blind)

  • Bizer, K., Meub, L., Proeger, T. und Spiwoks, M., Strategic coordination in forecasting – An experimental study, in: Finance Research Letters, Bd. 13, H. 1, 2015, S. 155-162.
  • Gubaydullina, Z. und Spiwoks, M., Correlation neglect, naïve diversification, and irrelevant information as stumbling blocks for optimal diversification, in: Journal of Finance and Investment Analysis, Bd. 4, H. 2, 2015, S. 1-19.
  • Spiwoks, M., Gubaydullina, Z. und Hein, O., Trapped in the Here and Now – New Insights into Financial Market Analyst Behavior, in: Journal of Applied Finance and Banking, Bd. 5, H. 1, 2015, S. 29-50 .
  • Spiwoks, M., Scheier, J. und Hein, O., On Assessing Economic Forecasts – An Evalua­tion of Predictions on GDP, Industrial Production and Private Consumer Spending Trends in Twelve Industrial Nations, in: Advances in Management and Applied Economics, Bd. 4, H. 2, 2014, S. 49-68 .
  • Hein, O., Schwind, M. und Spiwoks, M., Network Centrality and Stock Market Volatility: The Impact of Communication Topologies on Prices, in: Journal of Finance and Investment Analysis, Bd. 1, H. 1, 2012, S. 199-232.
  • Gubaydullina, Z., Hein, O. und Spiwoks, M., The status quo bias of bond market analysts, in: Journal of Applied Finance and Banking, Bd. 1, H. 1, 2011, S. 31-51.
  • Spiwoks, M., Bedke, N. und Hein, O., Topically Orientated Trend Adjustment and Autocorrelation of the Residuals - An Empirical Investigation of the Forecasting Behavior of Bond Market Analysts in Germany, in: Journal of Money, Investment and Banking, Bd. 14, 2010, S. 16-35.
  • Bedke, N., Bizer, K. und Spiwoks, M., Gregarious Analysts - Experimental Evidence for Reputational Herding, in: Journal of Money, Investment and Banking, Bd. 12, 2009, S. 26-36.
  • Spiwoks, M., Deceptive Unity: Surprising Characteristics of Pre-Tax Corporate Profit Forecasts, in: International Research Journal of Finance and Economics, Bd. 26, 2009, S. 170-177.
  • Spiwoks, M., Bedke, N. und Hein, O., The Pessimism of Swiss Bond Market Analysts and the Limits of the Sign Accuracy Test – An Empirical Investigation of Their Fore­casting Success Between 1998 and 2007, in: International Bulletin of Business Administration, Bd. 4, 2009, S. 6-19.
  • Spiwoks, M., Bizer, K. und Hein, O., Informational Cascades: A Mirage?, in: Journal of Economic Behavior & Organization, Bd. 67, H. 1, 2008, S. 193-199.
  • Spiwoks, M., Bedke, N. und Hein, O., Forecasting the past: the case of US interest rate forecasts, in: Financial Markets and Portfolio Management, Bd. 22, H. 4, 2008, S. 357-379.
  • Hein, O., Schwind, M. und Spiwoks, M., Frankfurt Artificial Stock Market – A Micro­scopic Stock Market Model with Heterogeneous Interacting Agents in Small-World Communication Networks, in: Journal of Economic Interaction and Co­ordination, Bd. 3, H. 1, 2008, S. 59-71.
  • Spiwoks, M., The Golden Mean Fallacy and Financial Market Forecasting, in: Euro­pean Journal of Social Sciences, Bd. 6, H. 3, 2008, S. 433-441.
  • Spiwoks, M., Bizer, K. und Hein, O., Anchoring Near the Lighthouse: Bond Market Analysts’ Behavior Co-ordination by External Signal, in: European Journal of Eco­nomics, Finance and Administrative Sciences, Bd. 13, 2008, S. 169-191.
  • Spiwoks, M. und Hein, O., Die Währungs-, Anleihen- und Aktienmarktprognosen des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung – Eine empirische Unter­su­chung des Prognoseerfolges von 1995 bis 2004, in: AStA – Wirtschafts- und Sozial­statisti­sches Archiv, Bd. 1, H. 1, 2007, S. 43-52.
  • Spiwoks, M., Universelle stilisierte Fakten bei Finanzmarktprognosen, in: Zeitschrift für Semio­tik, Bd. 29, H. 2-3, 2007, S. 219-229.
  • Spiwoks, M., External Triggered Herding bei Rentenmarkt-Analysten, in: Finanz­markt und Port­folio-Management, Bd. 18, H. 1, 2004, S. 58-83.
  • Spiwoks, M., Die Verwendbarkeit der ZEW-Aktienindex-Prognosen für aktive Port­folio­manage­ment-Strategien, in: Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, Bd. 224, H. 5, 2004, S. 557-578.
  • Spiwoks, M., Qualität der Zinsprognosen deutscher Banken – Eine empirische Analyse, in: Kredit und Kapital, Bd. 36, H. 3, 2003, S. 289-308.
  • Andres, P. und Spiwoks, M., Prognosequalitätsmatrix – Ein methodologischer Bei­trag zur Beurteilung der Güte von Kapitalmarktprognosen, in: Jahrbücher für Natio­nal­ökonomie und Statistik, Bd. 219, H. 5-6, 1999, S. 513-542.

Aufsätze in laufenden Begutachtungsverfahren (doppelt blind)

  • Spiwoks, M. und Bizer, K., Correlation Neglect and Overconfidence - An Experimental Study, eingereicht bei: Journal of Economic Psychology.
  • Spiwoks, M. und Bizer, K., On the Measurement of Overconfidence - An Experimental Study, eingereicht bei: Journal of Risk and Uncertainty.

Referierte Konferenzbeiträge (doppelt blind)

  • Gubaydullina, Z. und Spiwoks, M., Stumbling Blocks for Optimal Diversification, Vor­trag auf dem 5 th International Meeting on Experimental & Behavioral Econo­mics (IMEBE) in Granada, 03.04.2009.
  • Gubaydullina, Z. und Spiwoks, M., Stumbling Stones of Optimal Diversification: An Experimental Study, Vortrag auf dem European Regional Meeting 2008 der Economic Sciences Association (ESA) in Lyon, 13.09.2008.
  • Gubaydullina, Z. und Spiwoks, M., Portfolio diversification: An experimental study, Vortrag auf dem Workshop der European School of New Institutional Economics (ESNIE) auf Korsika, 20.05.2008.
  • Bedke, N., Bizer, K. und Spiwoks, M., Gregarious Analysts - Experimental Evidence for Reputational Herding, Vortrag auf der 4 th International Meeting on Expe­ri­men­tal and Behavioral Economics (IMEBE) in Alicante, 27.03.2008.
  • Bedke, N., Bizer, K. und Spiwoks, M., If you had been silent, you would have remained an analyst: experimental evidence for reputational herding, Vortrag auf der NeuroPsychoEconomics Conference in Wien, 15.10.2007.
  • Hein, O., Schwind, M. und Spiwoks, M., Irrational Herding and Agent Type Per­for­mance within a Microscopic Stock Market – The Introduction of the Retail Agent to the Frankfurt Artificial Stock Market, Vortrag auf der European Con­ference on Complex Systems (ECCS) an der Technischen Universität Dresden, 04.10.2007.
  • Hein, O., Schwind, M. und Spiwoks, M., Network Centrality and Stock Market Volatility: The Impact of Communication Topologies on Prices, Vortrag beim Econophysics Colloquium and Beyond an der Polytechnic University of Marche in Ancona, 28.09.2007.
  • Spiwoks, M., Bizer, K. und Hein, O., Anchoring Near the Lighthouse: Bond Market Analysts’ Behavior Co-ordination by External Signal, Vortrag auf der Neuro­Psycho­Eco­nomics Conference in Berlin, 10.10.2006.
  • Hein, O., Schwind, M. und Spiwoks, M., A Microscopic Currency Market Model with a modified Tobin Tax, Vortrag auf der 1 st International Conference on Economic Scien­ces with Heterogeneous Inter­acting Agents an der Universität Bologna, 16.06.2006.
  • Hein, O., Schwind, M. und Spiwoks, M., A Microscopic Stock Market Model with Heterogeneous Interacting Agents in a Scale-free Communication Network, Vor­trag auf dem 10 th Annual Workshop on Economic Heterogeneous Interacting Agents (WEHIA 2005) an der University of Essex, Colchester, 13.06.2005.
  • Spiwoks, M., Ansätze im Research-Controlling, Vortrag auf dem 5. Liechten­stei­nischen Wirt­schafts­­­informatik-Symposium der Fachhochschule Liechtenstein, Vaduz, 14.05.2004.
  • Spiwoks, M., Beurteilung der Güte von Kapitalmarktprognosen, Vortrag auf dem Banken-For­schungs­workshop 2000 an der Westfälischen Wilhelms-Universität Mün­ster, 05.05.2000.

Monographien

  • Spiwoks, M., Zum Verhalten von Finanzmarktanalysten, Habilitationsschrift, Georg-August-Universität Göttingen, Göttingen 2008.
  • Scheier, J. und Spiwoks, M., Aktives Portfoliomanagement am britischen Anleihen­markt, Reihe Bank- und Finanz­wirtschaft, Bd. 4, Frankfurt/M 2006.
  • Spiwoks, M., Vermögensverwaltung und Kapitalmarktprognose – Überprüfung der Prognose­kom­pe­tenz ausgewählter deutscher Vermögensverwalter, Reihe Bank- und Finanz­wirtschaft, Bd. 1, Frankfurt/M 2002, zugl. Dissertation, Universität Bay­reuth.
  • Spiwoks, M., Ansätze zur Überprüfung der Hypothese informationseffizienter Kapi­tal­märkte – Ein Literaturüberblick, Studien der Sonderforschungsgruppe Institu­tionenanalyse (sofia), Nr. 02-5, Darmstadt 2002.
  • Andres, P. und Spiwoks, M., Prognosegütemaße – State of the Art der statistischen Ex-post-Beurteilung von Prognosen, Studien der Sonderforschungsgruppe Institu­tio­nen­analyse (sofia), Nr. 00-1, Darm­stadt 2000.
  • Spiwoks, M., Bestimmungsgründe der Kapitalmarktzinsentwicklung in der Bundes­republik Deutsch­­land von 1973 bis 1989 – Eine theoretische und empirische Unter­suchung, Schriften zur monetären Ökonomie, Bd. 35, Baden-Baden 1993.

Beiträge in Sammelbänden

  • Spiwoks, M., Ansätze im Research-Controlling, in: Geberl, S., Weinmann, S. und Wies­ner, D. F. (Hrsg.), Impulse aus der Wirtschaftsinformatik, Tagungsband zum 5. Liechtensteinischen Wirtschaftsinformatik-Symposium an der Fachhochschule Liech­­­ten­­stein, Heidelberg 2004, S. 227-245.
  • Spiwoks, M., Eine transaktionskostentheoretische Beurteilung der Interme­dia­tions­leistung von Venture Capital-Gesellschaften, in: Spiwoks, M. (Hrsg.), Venture Capital – Das Zusammen­wirken von Innovatoren und Investoren, Diskussions­bei­träge der Son­der­forschungsgruppe Institutionen­ana­lyse (sofia), Nr. 99-7, Darmstadt 1999, S. 21-41.
  • Spiwoks, M. und Hein, O., Strukturen des deutschen Venture Capital-Marktes, in: Spiwoks, M. (Hrsg.), Venture Capital – Das Zusammenwirken von Innovatoren und Investoren, Diskussionsbeiträge der Sonderforschungsgruppe Institutionenanalyse (sofia), Nr. 99-7, Darmstadt 1999, S. 11-20.

Aufsätze in nicht referierten Zeitschriften

  • Erlei, M. und Spiwoks, M., Sollte der Bund seine Beteiligungen an Post, Telekom und Bahn verkaufen?, in: Braunschweiger Zeitung, 15.01.2013, S. 4.
  • Spiwoks, M., Wenn Wissenschaft zum Glasperlenspiel verkommt, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 155, 08.07.2009, S. 15.
  • Spiwoks, M., Kundenbindung als Schlüssel zu höherer Ertragskraft im Vermögens­verwaltungs­geschäft, in: Die Bank, H. 9, 2003, S. 590-593.
  • Pilz, K. und Spiwoks, M., Kaufkraftparitäten – Neues Berechnungsverfahren, in: Methoden, Januar 1995, S. 1-4.
  • Wendt, P.-U., Haller, H.-D. und Spiwoks, M., Regionalismus und Entwicklung in der Region, in: Sozialistische Praxis, H. 3, 1990, S. 4-8.

Diskussionsbeiträge

  • Spiwoks, M. und Bizer, K., Correlation Neglect and Overconfidence - An Experimental Study, WWP – Wolfsburg Working Papers, Nr. 16-02, Wolfsburg 2016.
  • Spiwoks, M. und Bizer, K., On the Measurement of Overconfidence - An Experimental Study, WWP – Wolfsburg Working Papers, Nr. 16-03, Wolfsburg 2016.
  • Spiwoks, M. und Bizer, K., Zur Messung von Overconfidence – Eine experimentelle Studie, Diskussionsbeiträge der Sonderforschungsgruppe Institutionenanalyse (sofia), Nr. 16-07, Darmstadt 2016.
  • Spiwoks, M. und Bizer, K., Correlation Neglect und Overconfidence – Eine experimen­telle Studie, Diskussions­beiträge der Sonderforschungsgruppe Institutionenanalyse (sofia), Nr. 16-06, Darmstadt 2016.
  • Bizer, K., Meub, L., Proeger, T. und Spiwoks, M., Strategic Coordination in Forecasting – An Experimental Study, Centre for European, Governance and Economic Development Research (cege) Discussion Papers, Nr. 195, Göttingen 2014.
  • Scheier, J., Bizer, K., Spiwoks, M., Planspiel Kapitalmarktprognose – Ein empirischer Vergleich der Prognosekompetenz von Amateuren und Experten, Studie der Sonderforschungsgruppe Institutionenanalyse (sofia), Nr. 13-2, Darmstadt 2013.
  • Spiwoks, M., Scheier, J. und Hein, O., On Assessing Economic Forecasts – An evalua­tion of predictions on GDP, industrial production and private consumer spending trends in twelve industrial nations, WWP – Wolfs­burg Working Papers, Nr. 11-05, Wolfs­burg 2011.
  • Spiwoks, M., Gubaydullina, Z. und Hein, O., Gefangen im Hier und Jetzt – Neue Erkenntnisse zum Verhalten von Finanzmarkt­analysten, Diskussionsbeiträge der Sonderfor­schungs­gruppe Institutio­nen­­ana­lyse (sofia), Nr. 11-04, Darmstadt 2011.
  • Spiwoks, M., Scheier, J. und Hein, O., Zur Beurteilung von Konjunkturprognosen – Eine Auswertung von Prognosen zur Entwicklung des BIP, der Industrieproduktion und der privaten Konsumausgaben in zwölf Industrienationen, Diskussionsbeiträge der Sonderfor­schungs­gruppe Institutio­nen­­ana­lyse (sofia), Nr. 11-01, Darmstadt 2011.
  • Hein, O., Schwind, M. und Spiwoks, M., Network Centrality and Stock Market Volatility: The Impact of Communication Topologies on Prices, WWP – Wolfs­burg Working Papers, Nr. 11-04, Wolfs­burg 2011.
  • Gubaydullina, Z., Hein, O. und Spiwoks, M., The Status Quo Bias of Bond Market Analysts, WWP – Wolfs­burg Working Papers, Nr. 11-03, Wolfs­burg 2011.
  • Gubaydullina, Z. und Spiwoks, M., Correlation neglect, naïve diversification, and irrelevant information as stumbling blocks for optimal diversification, WWP – Wolfs­burg Working Papers, Nr. 11-02, Wolfs­burg 2011.
  • Spiwoks, M., Gubaydullina, Z. und Hein, O., Trapped in the Here and Now – New Insights into Financial Market Analyst Behavior, WWP – Wolfs­burg Working Papers, Nr. 11-01, Wolfs­burg 2011.
  • Gubaydullina, Z. und Spiwoks, M., Portfolio Diversification: An Experimental Study, Discussion Paper Series, Department of Economics, University of Göttingen, Issued No. 140, Göttingen 2009.
  • Spiwoks, M., The Golden Mean Fallacy and Financial Market Forecasting, WWP – Wolfs­burg Working Papers, Nr. 08-05, Wolfs­burg 2008.
  • Spiwoks, M., Bedke, N. und Hein, O., The Pessimism of Swiss Bond Market Analysts and the Limits of the Sign Accuracy Test – An empirical investigation of their forecasting success between 1998 and 2007, WWP – Wolfs­burg Working Papers, Nr. 08-04, Wolfs­burg 2008.
  • Hein, O., Schwind, M. und Spiwoks, M., Network Centrality and Stock Market Volatility: The Impact of Communication Topologies on Prices, IS Frankfurt Working Paper, Nr. 2008-900, Frankfurt 2008 .
  • Spiwoks, M., Bedke, N. und Hein, O., Topically Orientated Trend Adjustment and Autocorrelation of the Residuals – An Empirical Investigation of the Forecasting Behavior of Bond Market Analysts in Germany between 1989 and 2007, WWP – Wolfs­burg Working Papers, Nr. 08-03, Wolfs­burg 2008.
  • Spiwoks, M., Bedke, N. und Hein, O., Forecasting the past: The case of U.S. interest rate forecasts, WWP – Wolfs­burg Working Papers, Nr. 08-02, Wolfs­burg 2008.
  • Bedke, N., Bizer, K. und Spiwoks, M., Gregarious Analysts - Experimental Evidence for Reputational Herding, WWP – Wolfs­burg Working Papers, Nr. 08-01, Wolfs­burg 2008.
  • Spiwoks, M., Bizer, K. und Hein, O., Rationales Herdenverhalten von US-ame­ri­ka­ni­schen Rentenmarkt-Analysten – Verhaltensabstimmung durch ein externes Signal, Diskussionsbeiträge der Sonderfor­schungs­gruppe Institutio­nen­­ana­lyse (sofia), Nr. 06-04, Darmstadt 2006.
  • Spiwoks, M., Bizer, K. und Hein, O., Informational Cascades: Erklärung für rationales Herdenverhalten oder nur eine Fata Morgana?, Diskussionsbeiträge der Sonderfor­schungs­gruppe Institutio­nen­­ana­lyse (sofia), Nr. 06-03, Darmstadt 2006.
  • Spiwoks, M., Bizer, K. und Hein, O., Informational Cascades in the Laboratory: Are These Merely a Fata Morgana?, WWP – Wolfs­burg Working Papers, Nr. 05-03, Wolfs­­burg 2005.
  • Spiwoks, M., Bizer, K. und Hein, O., Anchoring Near the Lighthouse: Bond Market Analysts’ Behavior Co-ordination by External Signal, WWP – Wolfs­burg Working Papers, Nr. 05-02, Wolfsburg 2005.
  • Spiwoks, M. und Hein, O., Forecasting the Past: The Case of U.S. Interest Rate Fore­casts, WWP – Wolfs­burg Working Papers, Nr. 05-01, Wolfsburg 2005.
  • Spiwoks, M., Aktienindexprognosen, rationale Erwartungen und aktive Anlage­strategien – Eine empirische Analyse, Diskussionsbeiträge der Sonderfor­schungs­gruppe Institutio­nen­­ana­lyse (sofia), Nr. 04-1, Darmstadt 2004.
  • Spiwoks, M., Aktives versus passives Portfoliomanagement – Prognosekompetenz als wichtigste Determinante der Auswahlentscheidung, Diskussionsbeiträge der Sonderfor­schungs­­gruppe Institutionen­ana­lyse (sofia), Nr. 01-2, Darmstadt 2001.
  • Spiwoks, M., Venture Capital – Das Zusammenwirken von Innovatoren und Investoren, Diskussionsbeiträge der Sonderforschungsgruppe Institutionen­ana­lyse (sofia), Nr. 99-7, Darmstadt 1999 (als Hrsg.).
  • Spiwoks, M., Intermediationstheorie der Vermögensverwaltung – Verstärkte Kun­denbindung durch Berücksichtigung individueller Transaktionskosten, Diskussions­beiträge der Sonderforschungsgruppe Institutionenanalyse (sofia), Nr. 98-4, Darm­stadt 1998.
  • Spiwoks, M., Die Unabhängigkeit ausgewählter europäischer Zentralbanken – Besteht ein Zusammenhang zur Geldwertstabilität?, Diskussionsbeiträge zur euro­päischen Wirt­schaftspolitik, Göttingen 1989.

Interviews

  • Spiwoks, M., „Es war ein Fehler, Clinton aufzustellen“, Gesprächsführung: Schweiger, A., in: Braunschweiger Zeitung, 10.11.2016, S. 6.
  • Spiwoks, M., „Der Bankenrettungsfonds ist eine Lachpille“, Gesprächsführung: Vössing, K., in: Braunschweiger Zeitung, 30.03.2016, S. 9.
  • Spiwoks, M., „Die Lage in Griechenland ist verzweifelt“, Gesprächs­führung: Schweiger, A., in: Braunschweiger Zeitung, 06.02.2014, S. 8.
  • Spiwoks, M., „Wolfsburger Experte: Die Steuer ist lange überfällig“ , Gesprächs­führung: Schweiger, A., in: Braunschweiger Zeitung, 11.01.2012, S. 3.
  • Spiwoks, M., „Nur mit Sparen ist keine Rettung möglich“, Gesprächsführung: Schweiger, A., in: Braunschweiger Zeitung, 20.10.2011, S. 7.
  • Spiwoks, M., „Kurzfristig hilft nur Geld“, Gesprächsführung: Schweiger, A., in: Braunschweiger Zeitung, 11.06.2011, S. 5.
  • Spiwoks, M., „Spekulanten spielen entscheidende Rolle“, Gesprächsführung: Schweiger, A., in: Braunschweiger Zeitung, 09.04.2011, S. 7.
  • Spiwoks, M., „Griechenland muss sich selbst helfen“, Gesprächsführung: Schweiger, A., in: Braunschweiger Zeitung, 05.05.2010, S. 3.
  • Spiwoks, M., „Wir sind kaum besser als der Zufall“, Gesprächsführung: Chmielewski, M., in: Braunschweiger Zeitung, 21.02.2009, S. 7.
  • Spiwoks, M., „Zinsprognosen sind leider für die Katz“, Gesprächsführung: Solen­tha­ler, E., in: Tages-Anzeiger (Schweiz), 08.09.2008, S. 29.
  • Spiwoks, M., „Alle wissen, dass es nur Tricks sind“, Gesprächsführung: Reim, M., in: Süd­deut­sche Zeitung, 17.03.2003, S. 22.
  • Spiwoks, M., „Das ganze Research ist für die Katz“, Gesprächsführung: Riepl, L., in: Euro am Sonntag, 12.01.2003, S. 57.

Buchbesprechungen

  • Spiwoks, M., Problem Vermögensverwaltung – Rezension zu „Bruns / Meyer-Buller­diek, Professionelles Portfoliomanagement – Aufbau, Umsetzung und Erfolgskontrolle strukturierter Anlagestrategien“, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 25.11.2013, S. 18.
  • Spiwoks, M., Vorsprung durch Wissen – Das Rüstzeug für erfolgreiche Immo­bilien­investments – Rezension zu „Rehkugler (Hrsg.), Die Immobilie als Kapitalmarkt­produkt“, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24.08.2009, S. 10.
  • Spiwoks, M., Praxisgerechte Einführung – Rezension zu „Bruns / Meyer-Buller­diek, Professionelles Portfoliomanagement – Aufbau, Umsetzung und Erfolgskontrolle strukturierter Anlagestrategien“, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 05.01.2009, S. 10.
  • Spiwoks, M., Schwere Turbulenzen – Kurzrezension zu „Burmann / Freiling / Hüls­mann, Management von Ad-hoc-Krisen – Grundlagen, Strategien, Erfolgsfaktoren“, in: Handelsblatt, 21.07.2006, S. 9.
  • Spiwoks, M., Besprechungsaufsatz zu „Hülsmann, Management im Orientierungs­dilemma – Unternehmen zwischen Effizienz und Nachhaltigkeit“, in: Betriebs­wirt­schaftliche Forschung und Praxis, H. 1, 2005, S. 101-102.
  • Spiwoks, M., Besprechungsaufsatz zu „Rehkugler (Hrsg.), Die Immobilien-AG – Bewertung und Markt­attraktivität“, in: Kredit und Kapital, Bd. 37, H. 4, 2004, S. 585-588.
  • Spiwoks, M., Realistische Strategien für Reformen – Kurzrezension zu „Bizer / Ses­sel­­meier, Reform­projekt D – Wie wir die Zukunft gestalten können“, in: Handels­blatt – Karriere & Management, 22.10.2004, S. 3.
  • Spiwoks, M., Handbuch zum Portfoliomanagement – Besprechungsaufsatz zu „Bruns / Meyer-Buller­diek, Professionelles Portfoliomanagement – Aufbau, Um­setzung und Erfolgskontrolle strukturierter Anlagestrategien“, in: Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen, H. 5, 2004, S. 282.

Vorträge

  • Spiwoks, M., In Zeiten großer Umbrüche – Euro-Krise, wirtschaftliche Verwerfungen und Untergang der konventionellen Wirtschaftswissenschaft (II), Vortrag bei der Bethmann Bank in Frankfurt am Main, 07.02.2013.
  • Spiwoks, M., In Zeiten großer Umbrüche – Euro-Krise, wirtschaftliche Verwerfungen und Untergang der konventionellen Wirtschaftswissenschaft (I), Vortrag bei der Bethmann Bank in Frankfurt am Main, 05.02.2013.
  • Spiwoks, M., Der Zinsswap im Zinsmanagement mittelständischer Unternehmen, Vortrag an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden am 14.06.2012.
  • Spiwoks, M., Ursachen und Wirkungen der Finanzmarktkrise, Vortrag bei der AutoUni Volkswagen AG, Institut für Finanzen und Controlling (IFFC), Werk Hannover, am 08.05.2012.
  • Spiwoks, M., Ursachen und Wirkungen der Finanzmarktkrise, Vortrag bei der AutoUni Volkswagen AG, Institut für Finanzen und Controlling (IFFC), Werkforum, Werk Kassel, am 24.04.2012.
  • Spiwoks, M., Ursachen und Wirkungen der Finanzmarktkrise, Vortrag bei der AutoUni Volkswagen AG, Institut für Finanzen und Controlling (IFFC), MobileLifeCampus Wolfsburg, am 07.02.2012.
  • Spiwoks, M., Früherkennung von Risiken im Kreditgeschäft – Zum Erfolg der Risikofrüherkennung bei Fristentransformationen, Vortrag an der Hochschule Heilbronn, Campus Schwäbisch Hall, am 10.01.2012.
  • Spiwoks, M., Gegenwartsorientierte Verlaufsanpassungen bei Finanzmarkt­pro­gno­sen: Passive Portfoliomanagement-Strategien als überzeugende Antwort, Vortrag auf dem 7. Finanzsymposium „Grundsatzfragen in der Kapitalanlage von institutionellen Investoren“ in Braunschweig am 21.11.2011.
  • Spiwoks, M., Gegenwartsorientierte Verlaufsanpassungen bei Finanzmarkt­pro­gno­sen, Vortrag am Georg-Elias-Mueller-Institut, Georg-August-Universität Göttingen, 05.07.2011.
  • Spiwoks, M., Finanzmarktanalyse, Vortrag am Georg-Elias-Mueller-Institut, Georg-August-Universität Göttingen, 05.07.2011.
  • Spiwoks, M., Zur Beurteilung von Finanzmarktprognosen, Vortrag an der Fach­hochschule Gießen-Friedberg im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Quantitative Methoden“, 11.01.2011.
  • Spiwoks, M., Gegenwartsorientierte Verlaufsanpassungen bei Finanzmarkt­pro­gno­sen, Vortrag am Georg-Elias-Mueller-Institut, Georg-August-Universität Göttingen, 22.06.2010.
  • Spiwoks, M., Finanzmarktanalyse, Vortrag am Georg-Elias-Mueller-Institut, Georg-August-Universität Göttingen, 22.06.2010.
  • Spiwoks, M., Das Herdenverhalten von Finanzmarktanalysten: Wie tragfähig ist der Erklärungsansatz der Informational Cascades?, Vortrag im Rahmen der Veran­stal­tung „Institutionen­ökonomik II: Experimentelle Wirt­schafts­forschung“ an der Georg-August-Univer­si­tät Göttingen, 16.06.2010.
  • Spiwoks, M., Das Unding der Finanzmarktprognose, Vortrag bei der AutoUni Volks­wagen AG, MobileLifeCampus Wolfsburg, 10.09.2009.
  • Spiwoks, M., Das Herdenverhalten von Finanzmarktanalysten: Wie tragfähig ist der Erklärungsansatz der Informational Cascades?, Vortrag im Rahmen der Veran­stal­tung „Institutionen­ökonomik II: Experimentelle Wirt­schafts­forschung“ an der Georg-August-Univer­si­tät Göttingen, 02.07.2009.
  • Spiwoks, M., Experimentelle Erforschung der Ursachen von gegenwartsorientierten Verlaufsanpassungen bei Finanzmarktprognosen, Vortrag im Rahmen des For­schungs­­­workshops mit Bruno S. Frey an der Georg-August-Universität Göttingen, 26.06.2009.
  • Spiwoks, M., Gegenwartsorientierte Verlaufsanpassungen bei Finanzmarktpro­gno­sen und rationales Herdenverhalten von Finanzmarktanalysten, Vortrag an der Pri­vat­universität Seeburg in Seekirchen am Wallersee, 02.04.2009.
  • Spiwoks, M., Baron von Münchhausen als Leitfigur deutscher Vermögensverwalter, Festvortrag zum 20-jährigen Bestehen des Fachhochschulstandortes Wolfsburg, 27.09.2008.
  • Spiwoks, M., Der Zinsswap, Probevorlesung im Rahmen des Habilitationsverfahrens an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Georg-August-Universität Göttin­gen, 09.07.2008.
  • Spiwoks, M., Zum Diversifikationsverhalten von Privatinvestoren, Vortrag im Rah­men des Habilitationskolloquiums an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen, 25.06.2008.
  • Spiwoks, M., Zum Diversifikationsverhalten von Privatinvestoren, Vortrag im Rah­men der Veranstaltung „Institutionen­ökonomik II: Experimentelle Wirt­schafts­for­schung“ an der Georg-August-Uni­­­ver­sität Göttingen, 19.06.2008.
  • Spiwoks, M., Herding of Financial Analysts: How sustainable is the explanatory approach to Informational Cascades?, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „ Institutionen­ökonomik II: Experimentelle Wirt­schaftsforschung“ an der Georg-August-Uni­­­ver­sität Göttingen, 12.06.2008.
  • Spiwoks, M., Rationales Herdenverhalten bei Finanzmarktanalysten, Vortrag an der Technischen Universität Clausthal, 09.01.2008.
  • Spiwoks, M., Das Herdenverhalten von Finanzmarktanalysten: Wie tragfähig ist der Erklärungsansatz der Informational Cascades?, Vortrag im Rahmen der Veran­stal­tung „Institutionen­ökonomik II: Experimentelle Wirt­schafts­forschung“ an der Georg-August-Univer­si­tät Göttingen, 07.06.2007.
  • Spiwoks, M., Gegenwartsorientierte Verlaufsanpassung bei Kapitalmarkt­progno­sen – Empi­ri­sche Befunde und Erklärungsansätze, Vortrag im Rahmen des Forschungs­kol­loqui­ums des Georg-Elias-Müller-Instituts für Psychologie, Abteilung für Wirt­schafts- und Sozialpsychologie, Georg-August-Universität Göttingen, 10.01.2007.
  • Spiwoks, M., Das Herdenverhalten von Finanzmarktanalysten: Wie tragfähig ist der Erklärungsansatz der Informational Cascades? Ergebnisse einer experimentellen Studie, Vortrag an der Georg-August-Universität Göttingen, 20.09.2006.
  • Spiwoks, M., Informational Cascades: Erklärung für rationales Herdenverhalten oder nur eine Fata Morgana?, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung „ Insti­tu­tionen­­ökonomik II: Experimentelle Wirt­schaftsforschung“ an der Georg-August-Uni­ver­sität Göttingen, 22.06.2006.
  • Spiwoks, M., Rationales Herdenverhalten von Finanzmarktanalysten: Neue empi­rische Befunde, Vor­trag beim Göttinger Wertpapierclub GWC, 23.05.2006.
  • Spiwoks, M., Zur experimentellen Erforschung von Informationskaskaden, Vortrag auf der Jahres­tagung der Sonderforschungsgruppe Institutionenanalyse (sofia) in Teistungen, 28.03.2006.
  • Spiwoks, M., Rationales Herdenverhalten von Finanzmarktanalysten: Zum Erklä­rungs­­­wert von Infor­mational Cascades, Vortrag an der Fachhochschule Lübeck, 16.01.2006.
  • Spiwoks, M., Externally Triggered Herding bei Rentenmarkt-Analysten, Vortrag im Rahmen des Forschungs­kol­loquiums des Centrums für Globalisierung und Euro­päi­sierung der Wirtschaft (CeGE) an der Georg-August-Universität Göttingen, 04.11.2004.
  • Spiwoks, M., Von Hexenmeistern und kühlen Strategen – Kann der kleine Privat­an­leger an der Börse nur verlieren? Vortrag an der VHS Salzgitter, 18.09.2003.
  • Spiwoks, M., Baron von Münchhausen als Leitfigur deutscher Vermögensverwalter, Vortrag beim Göttinger Wertpapierclub GWC, 17.02.2003.
  • Spiwoks, M., Baron von Münchhausen als Leitfigur deutscher Vermögensverwalter, Vortrag an der VHS Salzgitter, 26.09.2002.
  • Spiwoks, M., Kundenbindung im Vermögensverwaltungsgeschäft, Vortrag auf der Führungs­kräfte­­kon­fe­renz der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg, 05.06.2002.
  • Spiwoks, M., Baron von Münchhausen als Leitfigur deutscher Vermögensverwalter, Antritts­vorlesung an der Fachhochschule Wolfsburg, 19.11.2001.
  • Spiwoks, M., Die wachsende Bedeutung von Venture Capital-Gesellschaften für die Entwicklung in­no­vativer Technologie- und Dienstleistungsunternehmen, Vortrag auf der Son­der­veranstaltung „Venture Capital“ an der Johann Wolfgang von Goethe-Univer­si­tät Frankfurt am Main, 06.11.1998.
  • Spiwoks, M., Die Auswirkungen der Europäischen Währungsunion auf den deut­schen Renten­markt, Vortrag vor dem Berliner Börsenkreis, 23.05.1996.

Kapitalmarktanalysen in elektronischen Medien

  • Spiwoks, M., Inflationary fears plague the market, Dollar markets with cur­rency appeal, EMS partners with attractive spreads, in: Bloomberg, Rubrik HEL 04, 14.12.1994.
  • Spiwoks, M., Uptrend for yields, in: Bloomberg, Rubrik HEL 04, 14.12.1994.
  • Spiwoks, M., Strangled by fears of inflation, Are prospects of stability en­dan­gered?, in: Bloomberg, Rubrik HEL 04, 07.10.1994.
  • Spiwoks, M., Red herrings from the USA, Encouraging glance ahead, in: Bloom­berg, Rubrik HEL 04, 21.09.1994.
  • Spiwoks, M., Yields on new high, Depressed market sentiment, in: Bloom­berg, Rubrik HEL 04, 07.09.1994.

Kapitalmarktanalysen in Zeitschriften der Bethmann Bank

  • Spiwoks, M., Internationale Anleihenmärkte, in: Spektrum Perspektiven, Nr. 12, Juli 1998, S. 8-10.
  • Evers, J., Fromm, H., Kunz, S. und Spiwoks, M., Internationale Aktienmärkte, in: Spektrum Perspektiven, Nr. 12, Juli 1998, S. 11-13.
  • Spiwoks, M., Europäische Währungsunion, Auswirkungen für den deutschen Kapi­tal­anleger, in: Finanzreport, Sonderausgabe zur Europäischen Währungs­union, 3. völlig überarbeitete Auflage, Juni 1998, S. 1-4.
  • Spiwoks, M. und Fromm, H., Internationale Anleihenmärkte, in: Spektrum Perspek­tiven, Nr. 11, Januar 1998, S. 8-10.
  • Spiwoks, M., An internationaler Diversifizierung festhalten, in: Finanzreport, Nr. 05, Oktober 1997, S. 3.
  • Spiwoks, M., Internationale Anleihenmärkte, in: Spektrum Perspektiven, Nr. 10, Juli 1997, S. 8-10.
  • Spiwoks, M., Europäische Währungsunion, Auswirkungen für den deutschen Kapitalanleger, in: Finanzreport, Sonderausgabe zur Europäischen Währungs­union, 2. völlig über­arbeitete Auflage, Januar 1997, S. 1-4.
  • Spiwoks, M., Internationale Anleihenmärkte, in: Spektrum Perspektiven, Nr. 9, Janu­ar 1997, S. 8-10.
  • Spiwoks, M. und Hartmann, M., Internationale Rentenmärkte, in: Spektrum Per­spek­­tiven, Nr. 8, Juli 1996, S. 8-10.
  • Spiwoks, M. und Hartmann, M., Internationale Anleihen, in: Spektrum Perspek­tiven, Nr. 7, Januar 1996, S. 8‑10.
  • Spiwoks, M., Europäische Währungsunion, Auswirkungen für den deutschen Kapitalanleger, in: Finanzreport, Sonderausgabe zur Europäischen Währungsunion, Oktober 1995, S. 1-4.
  • Spiwoks, M. und Hartmann, M., Internationale Rentenmärkte, in: Spektrum Per­spek­tiven, Nr. 6, Juli 1995, S. 8-10.

Kapitalmarktanalysen in Zeitschriften der Landesbank Hessen/Thüringen

  • Kurlbaum, E. und Spiwoks, M., Lohnende Zinsdifferenzgeschäfte mit Schweizer Franken?, in: Helaba Schweiz Bulletin, 02.06.1995, S. 1-4.
  • Rothauge, F. und Spiwoks, M., Kapriolen der US-Währung, Fortgesetzte Renten­hausse, in: Anlageperspektiven, 02.06.1995, S. 3.
  • Knaus, R., Krauss, U. und Spiwoks, M., Helaba-Zinsreport, Mai 1995, 22.05.1995.
  • Spiwoks, M., US-Wachstumsabschwächung nährt Rentenhausse, in: Anla­geper­spek­ti­ven, 12.05.1995, S. 3.
  • Otto, M. und Spiwoks, M., US-Dollar noch immer unter Beschuß, Dow Jones er­klimmt immer neue Gipfel, in: Anlageperspektiven, 28.04.1995, S. 3.
  • Knaus, R., Krauss, U. und Spiwoks, M., Helaba-Zinsreport, April 1995, 25.04.1995.
  • Otto, M. und Spiwoks, M., US-Dollar trotz Krisenmanagement auf Tal­fahrt, Hausse­stimmung an Wall Street, in: Anlageperspektiven, 07.04.1995, S. 3.
  • Knaus, R., Krauss, U. und Spiwoks, M., Helaba-Zinsreport, März 1995, 30.03.1995.
  • Otto, M. und Spiwoks, M., Ungebrochene „Flucht in Qualität“, Kurs­avancen bei Ren­ten und Aktien, in: Anlage­per­spek­­tiven, 24.03.1995, S. 3.
  • Otto, M. und Spiwoks, M., Maßlose Währungsspekulation, Krise ge­winnt welt­wei­te Dimension, in: Anlageperspekti­ven, 10.03.1995, S. 3.
  • Otto, M. und Spiwoks, M., Schwere Verwerfungen an den Währungs­märkten, Divergierende Aktienmärkte, in: Anlageperspektiven, 24.02.1995, S. 3.
  • Otto, M. und Spiwoks, M., Initialzündung in den USA, Divergierende Währungs­entwicklungen, in: Anlageperspektiven, 10.02.1995, S. 3.
  • Spiwoks, M., Flucht in Qualität, Nachbeben an der Tokioter Aktienbörse, in: Anlage­perspektiven, 27.01.1995, S. 3.
  • Spiwoks, M., Renditen im Aufwärtstrend, in: Anlageperspektiven, 16.12.1994, S. 1.
  • Spiwoks, M., Belastende Inflationsängste, Dollar-Märkte mit Währungs­appeal, EWS-Partner mit ansprechenden „Spreads“, in: Anlageperspektiven, 16.12.1994, S. 4-5.
  • Spiwoks, M., Kapitalmärkte im Wechselbad, Dollar-Turbulenzen halten an, in: Anlage­perspektiven, 04.11.1994, S. 3.
  • Spiwoks, M., Aufatmen der Bondmärkte, Dollar unter Druck, in: Anlage­perspek­ti­ven, 21.10.1994, S. 3.
  • Spiwoks, M., Im Würgegriff von Inflationsängsten, Stabilitätsperspektive bedroht?, in: Anlageperspektiven, 07.10.1994, S. 4.
  • Spiwoks, M., „Red Herrings“ aus den USA, in: Anlageperspektiven, 23.09.1994, S. 4.
  • Spiwoks, M., Rendite auf neuem Jahreshöchststand, in: Anlageper­spekti­ven, 09.09.1994, S. 4.
nach oben
Drucken