Flipped Classroom als Möglichkeit der Integration von Feedbackschleifen

  • Am 27.08.2018 von 9:00 bis 12:00 Uhr
  •   Wolfenbüttel / Am Exer

Flipped Classroom als Möglichkeit der Integration von Feedbackschleifen

Umsetzung eines Just-in-Time-Teaching-Konzeptes
Studentisches Feedback in der Lehrveranstaltung einzusammeln, kann auf viele verschiedene Arten passieren. Neben dem Einholen von Feedback in der Veranstaltung rückt das durch Lernmanagementsysteme online gesammelte Feedback immer mehr in den Fokus.

Um die Rückmeldungen und die darin erhaltenen Informationen über das studentische Lernen kontinuierlich und zeitnah in die Lehrveranstaltung einzubinden, können entsprechende Lehr-/Lernkonzepte eingesetzt werden. Diese Konzepte dienen dazu, Feedbackschleifen beim Planen, Strukturieren und Durchführen der eigenen Lehre einzubinden und zu integrieren.

Dieser Workshop dient als Start ins Thema „Integration von Feedbackschleifen“/„Umsetzung von Just-in-Time-Teaching-Konzepten“. Lehrende lernen verschiedene Möglichkeiten kennen, wie Feedback - insbesondere online - eingeholt und in das Lehren eingebunden werden kann.

Folgende Fragestellungen werden im Rahmen des Workshops thematisiert und zur Diskussion gestellt: Wie kann studentisches Feedback („just-in-time“) in die Lehrveranstaltung eingebunden werden? Welche Optionen bieten Lernmanagementsysteme für studentisches Feedback? Wie kann die eigene Lehrveranstaltung angepasst werden?

Fortführende Termine sowie anschließende Lehrbegleitung sind möglich. Die Umsetzung eines neuen Konzeptes kann als „Lehre bewegt“-Projekt durch das ZeLL unterstützt und gefördert werden.

Termin
Mo., 27.08.2018
09:00 - 12:00 Uhr

Leitung
Dipl.-Math. Kathrin Gläser

nach oben
Drucken