Teaching Analysis Poll (TAP)

Das Teaching Analysis Poll (TAP) ermöglicht als qualitative Zwischenevaluation zielgerichtete Rückmeldungen der Studierenden im „O-Ton“ zu erhalten. Sie können so Hinweise zu den Schwierigkeiten der Studierenden bekommen oder zu den Punkten, in denen sich die Studierenden von Ihnen unterstützt fühlen. Mitten im Semester durchgeführt, haben Sie die Chance, auf möglicherweise auftretende Schwierigkeiten zu reagieren und so die Studierenden direkt an Veränderungsprozessen zu beteiligen.

Beim TAP beantworten die Studierenden unter Moderation von Hochschuldidaktikerinnen und Hochschuldidaktikern drei bis vier Fragen zum Lehr/Lern-Prozess am Ende einer Ihrer Lehrveranstaltungen. Die Fragen werden individuell an Ihre Fragestellung angepasst. So können Sie z. B. Informationen über den Lernzuwachs, die Motivation Ihrer Studierenden oder möglicherweise auftretende Schwierigkeiten erhalten. Anschließend werden die Ergebnisse von uns anonymisiert, schriftlich zusammengestellt und mit Ihnen besprochen. In der nächsten Veranstaltung geben Sie den Studierenden eine Rückmeldung zu dem erhaltenen Feedback.

Alle erhaltenen Informationen werden vertraulich behandelt. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

 

Ansprechpartnerin
Dr. Frauke Stenzel