Appetithappen: Fragen

Ihr Lerncoaching-Team hat Ihnen im Rahmen der Lerncoaching-Tage im Wintersemester 2014/2015 in allen Mensen und Caféterien der vier Ostfalia-Standorte auf Ihren Tabletts Fragen serviert:

  • Welchen Augenblick in Ihrem Leben möchten Sie einrahmen, weil er so schön war?
  • Was verrät Ihr Lieblingsessen über Sie? Mit wem essen Sie am liebsten?
  • Wenn der Tag 26 Stunden hätte, wie würden Sie die zwei zusätzlichen Stunden nutzen?
  • Was macht Sie glücklich? Wie können Sie das häufiger haben?
  • Wenn Sie einen Reiseführer über Ihr Leben schreiben, welche Stationen kommen auf jeden Fall darin vor?

Coaching ist die Brücke zwischen Ihrem jetzigen Leben und dem, was Sie erreichen möchten.
Wenn Sie neue Wege in Ihrem Leben gehen möchten und sich positive Veränderungen wünschen, ist es hilfreich, die Dinge anders anzugehen, anders zu denken und sich andere Fragen zu stellen.

Deshalb spielen Fragen in der Beratung eine zentrale Rolle, sie sind oft wichtiger als Antworten.
Fragen dienen dem Lerncoach dazu, Informationen zu erhalten und Informationen im Gegenüber zu erzeugen. Immer, wenn Sie den Gedanken haben: „Darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht!“, wird ein inneres Suchen angeregt und Sie kommen wie von selbst auf passende Gestaltungsmöglichkeiten für Ihre Anliegen.

Fragen sind also Zutaten, die Ihr Lerncoach anbietet, um passende Lösungen mit Ihnen zu finden.

Haben Sie Appetit auf mehr? Dann sprechen Sie Ihren Lerncoach an!