Direkt zur Anmeldung beim TWW

Brückenkurse

Um eine Brücke zwischen dem Lernen von Mathematik in der Schule und dem der Hochschule zu bauen, bietet das Matheteam vor Beginn des Studiums zweiwöchige Kurse an. Sie erstrecken sich täglich über 3 x 90 Minuten mit ausreichend Pausen.

Die Kurse ermöglichen insbesondere den StudienanfängerInnen, deren Schulzeit schon länger zurückliegt, ihre mathematischen Kenntnisse aufzufrischen und Wissenslücken zu schließen. Außerdem vermitteln sie einen Eindruck, was in den Mathematikvorlesungen vorausgesetzt wird und bieten auch gute Gelegenheiten, andere StudienanfängerInnen kennen zu lernen und ein erstes Zusammenarbeiten zu erproben.
Mathe_Aufgaben_BK

Methode

In Kursen mit überschaubarer Teilnahmerzahl werden die Studierenden ermutigt, sich in kleinen Gruppen zusammenzufinden, um sich die Inhalte unter Anleitung der Dozenten selbstständig zu erarbeiten.

Jede/r TeilnehmerIn erhält zu Beginn des Kurses ein Skript. Es beinhaltet neben den Aufgaben zu den Inhalten auch Lern- und Lehrtexte, die besonders zum Selbststudium geeignet sind.

Am Ende des Kurses bekommen die TeilnehmerInnen eine Rückmeldung über ihren Lernzuwachs. Deren Ergebnis dient ihnen als Entscheidung für weitere Förderangebote vom Matheteam oder für eine Lernberatung durch den Lerncoach der Fakultät.

Inhalte

Der Kurs beinhaltet u.a. folgende Themen:

  • Terme und Gleichungen
    (Bruchrechnung, Potenzrechnung, Rechengesetze, Äquivalenzumformungen, LGS, quadratische Gleichungen, Wurzelgleichungen)
  • Funktionen
    Zuordnungen (u.a. Proportionalität, Prozentrechnung), Definitions-, Wertebereich,          Zuordnungsvorschrift in verschiedenen Darstellungen, Umkehrbarkeit, Lineare Funktionen, Potenz- und Wurzelfunktionen, Exponential- und Logarithmusfunktionen
  • Trigonometrie (in den Ingenieursstudiengängen)

Kurstermine
Salzgitter: 06.09.-19.09.2018
Wolfenbüttel: 06.09.-21.09.2018
Wolfsburg: 10.09.-21.09.2018

nach oben
Drucken