Qualitätsoffensive Lehre in Niedersachsen

– unser Netzwerk für innovative Ideen

Netzwerk

Die Qualitätsoffensive Lehre in Niedersachsen ist ein Netzwerk aller Hochschulen und Universitäten aus Niedersachsen, Bremen und Hamburg, die im Bund-Länder-Programm "Qualitätspakt Lehre" gefördert werden bzw. wurden.

Die Ostfalia Hochschule, in ihrer Vertretung das Zentrum für erfolgreiches Lehren und Lernen (ZeLL), bildet gemeinsam mit der Universität Braunschweig und der Hochschule Emden/Leer das Initiativ-Team der Qualitätsoffensive. Das Initiativ-Team plant und organisiert die Netzwerktreffen, welche an unterschiedlichen Standorten in Niedersachsen ausgerichtet werden. Die Netzwerktreffen dienen dem gegenseitigen fachlichen und organisatorischen Erfahrungsaustausch, der Diskussion offener Fragestellungen und Herausforderungen und der Erlangung neuer Impulse durch externen Input und den Kolleginnen und Kollegen der anderen Hochschulen. Gemeinsam möchten wir die Studienbedingungen verbessern und die Qualität der Lehre in Niedersachsen weiter erhöhen.

An den Netzwerktreffen beteiligen sich regelmäßig auch Vertreter des Ministeriums für Wissenschaft und Kultur, des DLR Projektträgers und der Zentralen Evaluations- und Akkreditierungsagentur  Hannover (ZEvA).

Nähere Informationen zur Qualitätsoffensive Lehre in Niedersachsen sowie die Termine der Netzwerktreffen finden sie auf www.qualitätsoffensive-lehre-niedersachsen.de.