Arbeitsgruppe Servicetechnik und Prozesse der Fakultät Fahrzeugtechnik erhält einen BMW Elektro-Scooter, Typ BMW C evolution

  • 21.10.19 15:09
  • Doris Zweck

Am Montag, den 21.10.2019, bekam die Arbeitsgruppe Servicetechnik und Prozesse der Fakultät Fahrzeugtechnik von der BMW Group, vertreten durch Herrn Bernd Saenger, einen BMW Elektro-Scooter, Typ BMW C evolution, übergeben.

Diese Leihgabe ist zeitlich unbegrenzt und dient ausschließlich dem Ausbildungszweck.

Saenger: „BMW freut sich, die praxisnahe Ausbildung an der Hochschule zu unterstützen und dabei die Entwicklung im Zweiradbereich auch vorstellen zu können."

Der E-Scooter soll im Hinblick auf den Ausbau des Bereichs Servicetechnik und Prozesse u.a. im neuen Hochvoltlabor und im Bereich Diagnose eingesetzt werden.

„Wir bedanken uns bei der BMW Group für die Leihgabe des BMW C evolution. Wir werden den E-Scooter für Laborveranstaltungen z.B. Instandhaltungsverfahren, in diesem Fall in die elektrische Instandhaltung an Hochvoltkomponeten, einbinden. Auch werden wir den E- Scooter für die von uns angebotenen Kurse zur Erlangung der Qualifikation des Hochvolttechnikers nutzen", so Prof. Wundram, Ostfalia.

f_Gruppenbild SchlüsselübergabeProf. Dr. Kai Wundram, Arbeitsgruppe Servicetechnik und Prozesse, Prof. Dr. Thomas Benda, Studiendekan Fakultät Fahrzeugtechnik, Prof. Norbert Grawunder, Bernd Saenger, BMW Group/BMW Motorrad Gebietsleiter Region Nord, Alexander Ribbe, BMW Block am Ring.

 

Text und Bild: M.Oleszczyk

nach oben
Drucken