Internationale Woche an der Fakultät Wirtschaft

  • 25.10.19 15:49
  • Doris Zweck

Internationale Luft schnuppern, englischsprachige Lehrveranstaltungen besuchen und ausländischen Gästen die Region näherbringen – all das können Studierende an der Fakultät Wirtschaft der Ostfalia Hochschule regelmäßig bei der Internationalen Woche erleben. Die Woche fand vom 21. bis 25. Oktober bereits zum siebten Mal unter großer Beteiligung aus verschiedenen Kooperationshochschulen statt.

Lehrende aus den USA, Afrika, Australien und der Slowakei boten eine Woche lang englischsprachige Blockveranstaltungen für die Studierenden in Wolfsburg an. Darunter Professoren von der Universität Tennessee, der Universität South Dakota und der Western Washington Universität. Aus Afrika war die Nelson Mandela Universität aus Port Elizabeth vertreten; aus Australien die Murdoch Universität in Perth. Aus Europa war die Matej Bel Universität aus der Slowakei dabei.

Nicht nur internationale Lehrende waren zu Gast, auch Studierende der Northwood Universität aus den USA, die gemeinsam mit den Studierenden der Fakultät die insgesamt sechs verschiedenen Veranstaltungen besucht haben.

Pressefoto_Internationale_Woche_2019

Studierende, Lehrende und Mentoren der Internationalen Woche der Fakultät Wirtschaft der Ostfalia Hochschule am Standort Wolfsburg.

 

Foto: Ostfalia

nach oben
Drucken