Soziale Arbeit (Suderburg)

Campus: Suderburg

Fakultät: Handel und Soziale Arbeit

Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)

Studienart: Vollzeitstudiengang

Dauer: 6 Semester Regelstudienzeit

Beginn: zum Winter- und Sommersemester

Bewerbungsschluss: jährlich bis zum 15. Juli (WS) bzw. 15. Januar (SS)

Kosten: z.Zt. 324,37 € Semesterbeitrag

Beschreibung

Der Bachelor Studiengang "Soziale Arbeit" hat das Ziel einer generalistischen Ausbildung mit dem ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Im Hauptstudium werden exemplarische Vertiefungen in den Fachgebieten: Klinische Sozialarbeit / Sucht sowie Hilfen für Bildung und Beschäftigung angeboten. Mit dem Ziel der Aneignung von Schlüsselqualifikationen werden interdisziplinäre sowie internationale Seminare veranstaltet.

Die sozialen Problemfelder unserer modernen Gesellschaften ändern sich genauso schnell wie die Gesellschaft selber, die sich in rasantem Tempo immer weiterentwickelt. Diese Entwicklungsprozesse zu beobachten und notwendige Veränderungen mitzugestalten, sowie gesellschaftlich organisierte Unterstützung für Einzelpersonen oder Gruppen in besonderen Problemlagen professionell zu initiieren und eigenverantwortlich durchzuführen, ist eine der zentralen Aufgaben der „Sozialen Arbeit“. In dem Studiengang „Soziale Arbeit“ erwerben die Studierenden die Grundqualifikation, um eine eigenverantwortliche Berufstätigkeit in den entsprechenden Arbeitsfeldern im In- und Ausland durchführen zu können. Dabei richten sich die wissenschaftlich fundierten theoretischen Kenntnisse an den Notwendigkeiten der Praxis aus und werden durch berufspraktische Erfahrungen vertieft. Mit breit angelegtem Fach- und Methodenwissen und der Fähigkeit zu interdisziplinären Denken sind die Studierenden dann in der Lage, auch komplexe Probleme zu erfassen und entsprechende Maßnahmen zu planen, durchzuführen und zu bewerten.

Für die staatliche Anerkennung folgt im Anschluss an das Studium eine „berufspraktische Tätigkeit“ in einer sozialen Einrichtung.

Typische berufliche Tätigkeitsfelder:

  • Arbeit mit Menschen mit Behinderungen
  • Arbeit mit suchtkranken Menschen
  • Familienberatung
  • Geschlechterorientierte Arbeit für Frauen und Mädchen, Männer und Jungen
  • Gesundheits- und Sozialämter
  • Internationale Sozialarbeit
  • Jugend- und Erwachsenenbildung
  • Jugendhilfe, Hilfen zur Erziehung, Kinderschutz
  • Kliniken
  • Schulsozialarbeit
  • Sozialplanung, Sozialmanagement
  • sozial-psychiatrische Dienste
  • Straffälligenhilfe

Wichtige Studieninhalte:

  • Studienorientierung/wissenschaftliche Grundlagen
  • Sozialarbeitswissenschaften
  • Humanwissenschaften
  • Gesellschafts- und Erziehungswissenschaften
  • Interdisziplinarität in der Sozialen Arbeit
  • Recht
  • Hilfen für Bildung und Beschäftigung
  • Projektmanagement
  • Klinische Sozialarbeit in der Lebensspanne
  • Klinische Sozialarbeit in der Suchtkrankenhilfe
  • Soziale Arbeit und Kultur
  • Ökonomie und Sozialpolitik
  • Strukturwandel Sozialer Dienste
  • Interkulturalität und Internationalisierung

Video zum Studiengang

Zulassung

  • zulassungsbeschränkt (hochschuleigenes Auswahlverfahren)
  • Hochschulzugangsberechtigung
  • 12-wöchiges Vorpraktikum (nachzuweisen bis Studienbeginn)

Informationen zum Vorpraktikum (Regelungen entsprechen dem Studiengang Soziale Arbeit in Wolfenbüttel):

Kontakt

Erstinformation:

Studierenden-Servicebüro Suderbug
Telefon: +49 (0)5826 988 15050
E-Mail: ssb-sud@ostfalia.de


Allgemeine Beratung:

Zentrale Studienberatung der Hochschule
Telefon: +49 (0)5331 939 15200
E-Mail: studienberatung@ostfalia.de 


Vertiefte Beratung:

Fakultät Handel und Soziale Arbeit
Herr PD Dr. habil. Detlef Gaus
Telefon: +49 (0)5826 988 63200
E-Mail: d.gaus@ostfalia.de

nach oben
Drucken